Nur einen Tag nach unserem guten Start in der Lausitzarena und Platz 2 in der Tasche, wollten unsere Jungs und Mädels von SV Eiche Branitz auch hier in Kolkwitz zeigen was sie draufhaben. Zu Gast waren FSV Schwarz- Weiß Keune, SG Sachsendorf und SV Eiche Branitz. Nach einer Absage von FSV Viktoria Cottbus stellte der Gastgeber gleich drei Mannschaften, aus dem eigenen Nachwuchs.

 

Kolkwitzer SV II - SV Eiche Branitz 0:6

 

Von der ersten Minute an, zeigten uns unsere Branitzer Jungs und Mädchen sehr ansehnlichen Fußball. Lukas schoss das erste Tor, bei dem der Torwart schön ausgespielt wurde. Anton schoss ebenfalls sein erstes Tor in diesem Turnier. Leo trug sich in die Torschützenliste mit 4 Toren ein.

 

SV Eiche Branitz – FSV Schwarz- Weiß Keune 6:1

 

Moritz und Laura arbeiteten sehr gut in der Abwehr, so dass Tom im Tor wenig Arbeit hatte. Unsere Eiche Spieler brauchten einen Moment bis sie im Spiel waren. Lukas und Noah konnten in diesem Spiel einen Doppelpack landen und Leo und auch Lenny erhöhten auf 6 Tore. In der letzten Minute konnte Keune dann noch den Ehrentreffer erzielen.

 

Kolkwitzer SV III – SV Eiche Branitz 1:1

 

Der spätere Turniersieger war nun unserer Gegner. Mit Pfostenschüssen und tollen Paraden auf beiden Seiten, sahen alle Anwesenden ein sehr spannendes Spiel. Noah setzte sich mit seinem Kampfeswillen durch und konnte eine Minute vor Schluss den Führungstreffer landen. Doch leider konnten wir dies nicht bis zum Abpfiff halten. Den Kolkwitzern gelang in letzter Sekunde Ausgleich.

 

SG Sachsendorf – SV Eiche Branitz 0:7

 

In diesem Spiel gab es gleich vier Torschützen. Anton mit einem Dreierpack, Leo zwei Tore, Noah und Lukas ein Tor.

 

SV Eiche Branitz - Kolkwitzer SV 3:0

 

Mit einem Sieg im letzten Spiel wären wir Punktgleich mit dem KSV III. Hoch motiviert ging es in das letzte Spiel. Der Trainer spielte mit 4 Stürmern, denn im Torverhältnis war einiges aufzuholen. Trotz Kampfeswillen konnten wir mit insgesamt 3 Toren von Noah, Anton und Leo den Turniersieg nicht mehr erreichen. Die Freude war dennoch nicht weniger groß über den 2. Platz.

 

Zudem konnte Leonard sich den Pokal des besten Spielers des Turnieres erkämpfen. Danke für ein toll organisiertes Turnier, mit spannenden Spielen, schönen Toren und herrlichen Paraden auf allen Seiten.

 

Für SV Eiche Branitz spielten: Leonard, Lenny, Lukas, Noah, Anton, Moritz, Laura und Tom

 

„Eiche Branitz, sonst geht gar nicht´s.“

 

  • k-IMG_5876
  • k-IMG_5879
  • k-IMG_5889
  • k-IMG_5897
  • k-IMG_5908
  • k-IMG_5910
  • k-IMG_5934
  • k-IMG_5959
  • k-IMG_5980
  • k-IMG_5996
  • k-IMG_6007
  • k-IMG_6008

 

Am 12.01.2019 ging es für unsere F- Junioren in die Lausitz- Arena. Groß Gaglow hatte eingeladen und die Jungs waren heiß auf ihr erstes Turnier im neuen Jahr. Im Modus 1:5 spielte Jeder gegen Jeden. Groß Gaglow als Gastgeber, ging mit der F1 und F2 in das Turnier. Ebenfalls dabei waren, Eintracht Drehnow, SG Sachsendorf und SV Komptendorf.

 

SV Eiche Branitz – Eintracht Drehnow 2:0

 

Unseren Jungs und Mädels merkte man die Winterpause gar nicht an und so ging es munter los mit tollen Paraden und Lattentreffern. In der Abwehr agierten Moritz und Laura was das Zeug hält. Leo machte in diesem Spiel einen Doppelpack und der Vorsprung konnte bis zum Schluss verteidigt werden.

 

Groß Gaglow F1 – SV Eiche Branitz 0:4

 

Der Gegner hatte einen starken Torwart, der mit tollen Paraden von unseren Spielern gefordert wurde. Doch die Jungs und Mädels des SV Eiche Branitz blieben hartnäckig und sowohl Leo, als auch Lukas konnten in diesem Spiel mit einem Doppelpack zum Sieg beitragen. Ben war jederzeit aufmerksam hielt seinen Kasten sauber.

 

SV Komptendorf – SV Eiche Branitz 0:5

 

Der Trainer wechselte munter durch. Nick, Damian und Charline lauerten ebenfalls auf ihr erstes Tor in diesem Turnier. Laura machte eine tolle Arbeit in der Abwehr und ließ dem Gegner keine Torchance. Nick und Damian konnten mit zwei Fernschüssen ihre ersten Treffer landen und Lukas belohnte sich mit einem Dreierpack.

 

SV Eiche Branitz – SG Sachsendorf 0:1

 

Der spätere Turniersieger war eine wirklich harte Nuss. Eiche Branitz erarbeitete sich einen Angriff nach dem nächsten und dennoch wollte das Runde einfach nicht in das Eckige. In der Schlussphase des Spiels ist es dem Gegner gelungen einmal durchzukommen und somit das eine entscheidende Tor zu schießen.

 

Groß Gaglow F2 – SV Eiche Branitz 0:3

 

Nun hieß es den zweiten Platz zu sichern. Nicht weniger motiviert ging die Mannschaft auf´s Feld. Charline konnte mit einem Abstauber auch ihr erstes Tor im neuen Jahr verzeichnen. Leo und Lukas erzielten ihre letzten zwei Treffer für diesen Tag.

 

Ein toll organisiertes Turnier, bei dem wir sehr ansehnlichen Fußball sehen konnten.

 

Für unseren SV Eiche Branitz spielten: Leonard, Lukas, Anton, Laura, Charline, Moritz Ben, Nick undDamian

 

Eiche Branitz, sonst geht gar nicht´s.

 

  • k-IMG_5802
  • k-IMG_5812
  • k-IMG_5815
  • k-IMG_5821
  • k-IMG_5827
  • k-IMG_5837
  • k-IMG_5871
  • k-IMG_5892
  • k-IMG_5898
  • k-IMG_5909
  • k-IMG_5924
  • k-IMG_5942
  • k-IMG_5954
  • k-IMG_5959
  • k-IMG_5967

 

Am 08.12.2018 folgte unsere F2 einer Einladung nach Weißwasser. Ab 9:00 Uhr spielten die sechs Teams Jeder gegen Jeden, jeweils 10 Minuten. Der Gastgeber selbst ging mit 2 Teams in das Turnier. Die weiteren Gegner unserer Eiche-Kicker hießen SG Sachsendorf, SV Lausitz Forst und SV Gebelzig 1923. Letztere waren auch für uns neu und somit schwer einzuschätzen. Dieses Turnier war insbesondere für die Jahrgänge 2011 und jünger angesetzt.

 

Eiche Branitz – SV Lausitz Forst 0:3

 

Aus der Vergangenheit wissen wir, dass dies immer ein sehr starker Gegner ist. Unsere Eiche Kinder mussten sich erst einmal miteinander einspielen und somit gingen viele Pässe vor dem Tor verloren. Es dauerte eine Weile bis das 1. Tor fiel. Nick hatte sich gut vor dem Tor positioniert und brauchte nach einem gelungenen Pass von Lukas nur noch einschieben. Anton hatte im Tor nicht so viel zu tun und war viel an der Mittellinie zu finden. Nach einem Rückpass setzte er an und schoss auf das Tor. 2:0. Auch Pepe arbeitete viel und suchte immer wieder den Zweikampf. Schließlich belohnte auch er sich und schoss das 3:0.

 

VfB Weißwasser G – Eiche Branitz 0:4

 

Wie sich später rausstellte, sollten unsere ersten zwei Gegner die stärksten sein. Aber unsere Jungs hatten sich inzwischen gut aufeinander eingespielt. Lukas schoss immer wieder auf das Tor, jedoch gingen seine Bälle zumeist direkt in die Arme des Torwartes. Seine Pässe hingegen fanden nahezu immer den eigenen Mann und ermöglichten den Stürmern viele Tore. Nick schoss in diesem Spiel den Dreierpack und auch Damian versenkte den Ball einmal im Tor.

 

VfB Weißwasser F2 – Eiche Branitz 0:2

 

Moritz ackerte immer wieder in der Abwehr und machte Anton damit nahezu arbeitslos. Damian war heiß auf das nächste Tor und lauerte immer wieder darauf, das erste Tor in diesem Spiel zu schießen. So sollte es dann auch kommen: 1:0. Mit gutem Auge bediente Nick Lukas, welcher überlegt abschloss und somit sein erstes Turniertor erzielte.

 

SV Gebelzig 1923 – Eiche Branitz 0:5

 

Thomson stellte seine Mannschaft gut auf diesen neuen Gegner ein. Die Jungs spielten ansehnlichen Fußball und die Pässe fanden immer wieder einen von Eiche. Moritz, Emil und auch Ben nahmen den Gegner immer wieder die Bälle im Strafraum ab. Auch Lukas und Pepe waren immer wieder mal hinten zu finden und spielten sich die Pässe zu bis sie schließlich den Weg ins Tor finden sollten.
Jeweils mit einem Doppelpack konnten Lukas und Nick in diesem Spiel ihre Mannschaft belohnen und Pepe setzte dann den Schlusstreffer.

 

SG Sachsendorf – Eiche Branitz 0:5

 

Nun ging es in das letzte Spiel und wirklich alle waren hochmotiviert, auch hier einen Sieg einzufahren. Nick hatte noch die Torschützenkanone im Blick. Damian konnte durch die Pässe von Lukas und Pepe die ersten zwei Tore schießen. Lukas legte nach einem starken Dribbling durch das Mittelfeld nach und schoss das 0:3. Nick wollte nun unbedingt rein, viel Zeit blieb nicht mehr. Doch der Wille war stärker und auch er schoss die zwei Tore, die er sich vorgenommen hatte.

 

Ein starkes Turnier von den Eiche Jungs, die hier als Sieger ungeschlagen blieben und nicht einen Gegentreffer kassierten. Anton im Tor hatte nicht so viel zu tun, doch wenn die Gegner mal durchkamen, war er zu Stelle und zeigte mit einem guten Timing, wann er rauskommen musste. Auch die sensationelle Parade im Spiel gegen Forst muss erwähnt werden. Zur Siegerehrung wurden auch die besten Spieler, der beste Torschütze und auch der beste Torwart gekürt. Nick sicherte sich mit 8 Toren, den Pokal des besten Torschützen. Thomson als Trainer war sehr stolz auf seine Mannschaft und ihre Leistung!

 

Wir möchten uns auch bei den Gastgebern für die sportlich faire Turnieratmosphäre und den Obsttellern für die Kinder bedanken.

 

Für die Eiche spielten: Anton, Lukas, Nick, Pepe, Moritz, Damian, Emil, Ben Luca

 

  • k-IMG_5329
  • k-IMG_5330
  • k-IMG_5332
  • k-IMG_5341
  • k-IMG_5352
  • k-IMG_5366
  • k-IMG_5370
  • k-IMG_5385
  • k-IMG_5386
  • k-IMG_5393
  • k-IMG_5397
  • k-IMG_5399
  • k-IMG_5405
  • k-IMG_5407
  • k-IMG_5409
  • k-IMG_5410
  • k-IMG_5424
  • k-IMG_5432

 

Am Sonntag stand auch für unsere F1 das letzte Pflichtspiel des Jahres auf dem Plan. Nachdem man die Hinrunde bislang ungeschlagen blieb, sollte diese Serie natürlich ausgebaut werden. So richtig wach waren unsere Jungs und Mädels um 9 Uhr leider noch nicht. So kam es auch, dass wir auf schwierigen Rasenverhältnissen – sicherlich den Außentemperaturen geschuldet - erst einmal in den 1:0 Rückstand gerieten. Im Anschluss übernahmen wir aber die Kontrolle über das Spiel. Noah, Anton und Leo drehten das Ergebnis bis zur Halbzeit zwar auf 1:4, richtig schöner Fußball wurde aber nicht gespielt.

 

Da auch die 2. Hälfte mit den gleichen Torschützen 1:4 für uns ausging, stand am Ende ein 2:8 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel. In der 2. Halbzeit waren dann auch wieder ein paar schöne Spielzüge dabei. Das obligatorische Neunmeterschießen brachte Tom im Tor dann fast den Hauptgewinn. Ihm wurde ein Döner versprochen, wenn er das fast Unmögliche möglich macht und alle Neunmeter hält. :o) Leider überwand ihn ein Schütze. Ob es trotzdem einen Döner gab ist nicht überliefert.

 

Für Eiche spielten: Charline, Laura, Tom, Lenny, Lukas, Leonard, Ole, Anton, Noah

 

Eiche Branitz - sonst geht gar nicht's!!!

 

  • k-IMG_5550
  • k-IMG_5559
  • k-IMG_5562
  • k-IMG_5563
  • k-IMG_5565
  • k-IMG_5568
  • k-IMG_5574
  • k-IMG_5583
  • k-IMG_5585
  • k-IMG_5593
  • k-IMG_5594
  • k-IMG_5596
  • k-IMG_5599
  • k-IMG_5606
  • k-IMG_5608
  • k-IMG_5611
  • k-IMG_5613
  • k-IMG_5614
  • k-IMG_5619
  • k-IMG_5620

 

Am Sonntag waren unsere F1 Junioren zu Gast an der polnischen Grenze: Die Spielgemeinschaft der Gubener Vereine FUN trägt seine Spiele in Wellmitz aus. Zu der frühen Anstoßzeit um 9:30 Uhr kam also noch eine Anfahrtszeit von einer Stunde hinzu. Am Sonntag um 7:00 Uhr aufstehen ist nicht Jedermanns Sache. ;o) Respekt vor den Gubenern, die vor dieser Herausforderung bei jedem Auswärtsspiel stehen.

 

Bei kühlen 4,5 Grad Minus und leicht vereisten Boden waren die äußeren Bedingungen nicht optimal, aber mit warmem Tee und guter Kleidung durchaus erträglich. Leider sollte auch dieses Spiel eine recht einseitige Angelegenheit werden. Nachdem sich unsere Spieler nach wenigen Minuten an das glatte Geläuf gewöhnt hatten, wurde wieder ansehnlicher Fußball geboten. In die Torschützenliste durften sich Lukas, Leonard, Ole, Anton und Charline eintragen. Den Treffer des Tages erzielte wohl Anton mit seiner Direktabnahme zum 3:1. Diesen Treffer bereitete Lukas mit einem schönen Flachpass vor, nachdem er an der Seitenlinie drei Gegenspieler überlaufen hatte. Den größten Jubel gab es allerdings beim Treffer von Charline. Am Ende stand ein ungefährdeter 9:1 Sieg auf dem Spielberichtsbogen. Dies war gleichbedeutend mit der vorzeitigen Herbstmeisterschaft.

 

Für Eiche spielten: Charline, Laura, Tom, Moritz, Lukas, Leonard, Ole, Anton

 

Eiche Branitz - sonst geht gar nicht's!!!

 

  • k-IMG_5409
  • k-IMG_5411
  • k-IMG_5415
  • k-IMG_5426
  • k-IMG_5429
  • k-IMG_5439
  • k-IMG_5441
  • k-IMG_5453
  • k-IMG_5465
  • k-IMG_5490

 

Am gestrigen Sonntag hatten unsere F1-Junioren ein besonderes Testspiel zu absolvieren: Der Gegner war die U9 des FC Energie Cottbus. Besonders deswegen, weil viele unserer Spieler und Eltern große Fans sind und regelmäßig im Stadion anzutreffen sind, aber auch weil ein ehemaliger Spieler von uns auf Seiten des Gegners stand. Der freundschaftliche Kontakt zu Spielern und Verein war auch diesmal wieder gut zu erkennen.

 

Der Gegner bestreitet seine Punktspiele zumeist mit dem jüngeren Jahrgang der jeweiligen Altersklasse. Bei uns fiel leider Laura krankheitsbedingt aus. Bei schönem Herbstwetter fand auch dieses Spiel wieder vor ansehnlicher Kulisse statt.

 

Sehr schnell sollte sich herausstellen, dass neben der körperlichen Überlegenheit auch die spielerischen Ansätze zu einem relativ ungleichen Kräftevergleich führen sollten. Bereits nach wenigen Minuten führten wir durch einen Doppelpack von Leo mit 2:0. Er hatte sich wie alle sehr viel vorgenommen. In der Folge pressten wir bei gegnerischen Ballbesitz sehr hoch und konnten viele Ballgewinne verzeichnen. Lukas wirbelte gefühlt übers ganze Feld, während Leo und Ole immer wieder in Abschlussposition kamen. Zentral agierte Anton sehr umsichtig und verteilte immer wieder die Bälle auf die Außenpositionen. Dahinter hielten Noah und Moritz die Abwehr zusammen. Kam es dann doch mal zu einem Konter war Tom auf der Hut. Noah und Lukas erhöhten in der Folge auf 4:0, ehe auch Energie mit dem 4:1 auf der Anzeigetafel erschien. Eine tolle Direktabnahme von Ole landete in der Folge am Pfosten.

 

Die Jungs und Charline hielten das Tempo hoch und erhöhten nach und nach den Spielstand. Leo, Anton, Lukas und Noah trafen wiederholt für unsere Farben. In der Abwehr waren wir zum Ende des Spiels nicht mehr ganz so konsequent, so dass Tom noch die eine oder andere 1 zu 1 Situation zu meistern hatte. Nicht jede ging zu unseren Gunsten aus, so dass es am Ende 13:4 hieß. Ein wirklich schön anzusehendes Spiel, das eine Wiederholung finden soll. Wir freuen uns auf ein Rückspiel, bei dem unser Gast vom FC Energie auch seinen älteren Jahrgang einbinden wird. Wir bedanken uns bei Eltern und Gästen für eine tolle und freundschaftliche Kulisse. Auf uns warten nun noch zwei Nachholspiele im Ligabetrieb, bevor es im Winter das ein oder andere Hallenturnier geben wird.

 

Für Eiche spielten: Lenny, Charline, Tom, Noah, Moritz, Lukas, Leonard, Ole, Anton

 

Eiche Branitz - sonst geht gar nicht's!!!

 

  • k-IMG_5259
  • k-IMG_5262
  • k-IMG_5265
  • k-IMG_5266
  • k-IMG_5269
  • k-IMG_5271
  • k-IMG_5285
  • k-IMG_5290
  • k-IMG_5296
  • k-IMG_5299
  • k-IMG_5309
  • k-IMG_5311
  • k-IMG_5325
  • k-IMG_5331
  • k-IMG_5338
  • k-IMG_5344
  • k-IMG_5346
  • k-IMG_5350
  • k-IMG_5363

 

Den Spielverlauf unserer F2 gegen die Kinder von Groß Kölzig möchten wir dieses Mal nicht detailliert wiedergeben. Auch das Ergebnis ist mehr als nebensächlich. Leider ist wenige Tage vor dem Spiel der langjährige Sportkamerad und Trainer Jürgen Kanter vom TSV 1903 Groß Kölzig verstorben. Wir wünschen allen Verwandten, Freunden und Bekannten in der kommenden schweren Zeit viel Kraft, aber auch die Muße, sich an seine vielen Sportstunden im Verein mit einem Lächeln zu erinnern. Auch dem Verein und seinen Mitgliedern wünschen wir einen engen Zusammenhalt und einen guten gemeinsamen Weg, mit dem Verlust umzugehen. In den Farben getrennt, in der Sache vereint. Ruhe in Frieden Jürgen.

 

Für Eiche spielten: Ben, Emil, Damian, Pepe N., Ben Luca, Moritz, Laurin, Pepe K.

 

Eiche Branitz - sonst geht gar nichts!!!

 

 

Am gestrigen Mittwoch ließen wir unsere F-Junioren gegen die E-Junioren des Kahrener SV testen. Eine gute Idee, wie sich schnell herausstellte. Hatte der Gegner doch ein ähnliches Niveau wie unser Team und so sollte es zu einem ausgeglichenen Spiel mit rassigen Zweikämpfen kommen.

 

Nach anfänglichem Respekt und ein paar Unkonzentriertheiten fanden wir nach ca. 10 Minuten gut ins Spiel. Eine diese Unkonzentriertheiten führte allerdings dazu, dass wir zu diesem Zeitpunkt bereits 1:0 zurücklagen. Ein Pass von Tom in den Fuß des gegnerischen Stürmers sorgte dafür, dass dieser nur noch das leere Tor treffen musste. Abhaken, daraus lernen und weiter geht’s dachte sich unser Team und erarbeitete sich in der Folge ein leichtes optisches Übergewicht. Nach einer Ecke sollte Noah dann in der 14. Minute der verdiente Ausgleich gelingen.

 

Laura, Anton und Moritz räumten defensiv nahezu alles kompromisslos ab. Lukas zog im Mittelfeld überragend die Fäden. Vor dem gegnerischen Tor ließen wir aber leider so einiges an Chancen liegen. Das gleiche Bild zeigte die zweite Hälfte. Leider belohnten sich unsere Kids nicht mit dem Siegtreffer. Das Tor von Leo fand keine Anerkennung, da der Abschlag knapp über die Mittellinie ging. So wie es die Fußballweisheit will, führte ein toller Konter der Gastgeber kurz vor Spielende zum Siegtreffer der Kahrener. Vielleicht nicht verdient, aber effektiv.

 

Die Tränen konnten im abschließenden Neunmeterschießen schnell getrocknet werden. Unsere Kids wissen nun, dass es nächstes Jahr bei den E-Junioren nicht ganz so einfach wird, wie es die bisherige Saison so vermuten ließ. Wir sind aber jetzt schon heiß auf die Revanche in einem Rückspiel.

 

Für Eiche spielten: Tom, Lukas, Ole, Charline, Noah, Leonard, Anton, Lenny, Laura, Moritz

 

Eiche Branitz - sonst geht gar nichts!!!

 

  • k-IMG_4657
  • k-IMG_4659
  • k-IMG_4664
  • k-IMG_4668
  • k-IMG_4680
  • k-IMG_4682
  • k-IMG_4695
  • k-IMG_4696
  • k-IMG_4722

 

Heimspiel hatte am Sonntag auch unsere F2, sie trafen auf die F2 des Kolkwitzer SV. Bei dem Spiel begegneten sich zwei sehr junge Teams. Das erkannte man an der Spielanlage, tat dem Ehrgeiz und Einsatz der Spieler aber keinen Abbruch.

 

Die Führung für unsere Farben erzielte Damian in der 7. Minute. In der Folgezeit kamen die Kolkwitzer immer besser ins Spiel. Folgerichtig fiel noch vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich.

 

Scheinbar fruchtete die Halbzeitansprache der Gäste und innerhalb weniger Minuten zogen die Kolkwitzer auf 1:4 davon. Bei uns schlichen sich einige Fehler in der Abwehrarbeit ein. Den letztendlich verdienten 3:5 Auswärtssieg der Kolkwitzer konnten dann auch weder die beiden Treffer von Nick, noch die tollen Paraden von Ben im Tor verhindern.

 

Für Eiche spielten: Ben, Emil, Nick, Damian, Pepe, Linus G., Ben Luca, Linus N., Oskar, Nicolas, Pascal

 

Eiche Branitz - sonst geht gar nichts!!!

 

  • k-IMG_1089
  • k-IMG_1098
  • k-IMG_1100
  • k-IMG_1103
  • k-IMG_1104
  • k-IMG_1110
  • k-IMG_1113
  • k-IMG_1117
  • k-IMG_1121
  • k-IMG_1128
  • k-IMG_1134
  • k-IMG_1135
  • k-IMG_1151
  • k-IMG_1152