Die Bambinis unseres SV Eiche Branitz haben am letzten Samstag mit einer überzeugenden Leistung den Winter-Cup 2020 des SV Rot-Weiß Bad Muskau gewonnen. Der Turniersieger wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" über jeweils 10 Minuten Spielzeit ermittelt. Zu unseren Gegnern zählten neben dem Gastgeber die Teams von SV Fortuna Trebendorf, Lok Schleife, SC Spremberg und dem Spremberger SV 1862.


Wir trafen gleich im ersten Spiel auf die Hausherren aus Bad Muskau, waren aber von Beginn an hellwach. Der Gegner wurde frühzeitig attackiert und kam nicht zur Entfaltung. Die Partie endete mit einem verdienten 3:0 für Eiche. Die Spiele gegen Lok Schleife (3:0) und den SC Spremberg (6:0) konnten wir ebenfalls für uns entscheiden. Es war sehr erfreulich zu sehen, wie unsere Spieler(innen) inzwischen auf ihr Positionsspiel achten und sich gegenseitig unterstützen. Nancy, Milan und Julie standen defensiv sehr gut. In der vorentscheidenden Begegnung um den Turniersieg trafen wir auf den Spremberger SV 1862. Elias schaltete sich in die Offensive ein und brachte uns mit einem sehenswerten Distanzschuss mit 1:0 in Führung. Nils fühlte sich in seiner Rolle als Vorbereiter und Torschütze pudelwohl. Am Ende gewann Eiche mit 3:1. Im letzten Spiel gegen Fortuna Trebendorf bekamen die Zuschauer die spannendste Partie des Turniers zu sehen. Fortuna agierte auf Augenhöhe und erspielte sich Torchancen. Max reagierte auf der Torlinie zweimal Klasse um seinen Kasten sauber zu halten. Auf der Gegenseite erzielte Jannis, nach Eckball von Nils, mit einem herrlichen Kopfballtor den 1:0 Siegtreffer. Elias nahm als Kapitän ganz stolz den Siegerpokal für unser Team entgegen. Jannis wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Den besten Torhüter stellte der Spremberger SV 1862.

 

Ein großes Lob für die Ausrichtung des Turniers geht an Carmen und Holger sowie an Mirko, mit dem die Kinder sehr viel Spaß hatten. Nach sieben Turnieren endete für unsere jüngsten Kicker eine erfolgreiche und spannende Hallensaison. Es kamen insgesamt 12 Spieler zum Einsatz. Die Weiterentwicklung unserer Kids ist deutlich erkennbar. Wir belegten 2x Platz 1, 2x Platz 2 und 1x Platz 3 (25 S | 3 U | 7 N) bei einem Torverhältnis von 105:28. Darüber hinaus stellten wir 3x den besten Spieler des Turniers, 2x den besten Torhüter sowie 3x den Torschützenkönig. Ein ganz großes Dankeschön geht an unsere Eltern, die in den vergangenen Wochen bereits "vor dem Aufstehen" mit uns unterwegs waren und uns so fantastisch unterstützt haben.


SV Eiche Branitz - SV Rot-Weiß Bad Muskau 3:0
Tore: 1:0/2:0 Jannis, 3:0 Nils

SV Eiche Branitz – Lok Schleife 3:0
Tore: 1:0/3:0 Jannis, 2:0 Nils

SV Eiche Branitz – SC Spremberg 6:0
Tore: 1:0/4:0/5:0 Jannis, 2:0/6:0 Nils, 3:0 Elias

SV Eiche Branitz – Spremberger SC 1862 3:1
Tore: 1:0 Elias, 2:0 Jannis, 3:1 Nils

SV Eiche Branitz - SV Fortuna Trebendorf 1:0
Tor: 1:0 Jannis

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Nancy, Elias, Julie, Milan, Nils und Jannis.


Der Blick ist bereits nach vorn gerichtet. Am 14.03.2020 sind wir mit zwei Teams beim Turnier der SG Sachsendorf zu Gast.


"Eiche Branitz, sonst geht gar nichts!"

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

 

Das fünfte Hallenturnier des Jahres führte uns am 01.02.2020 in die Rosenstadt Forst. Der SV Lausitz Forst hatte zum traditionellen Turnier der G-Junioren eingeladen. Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen mit je vier Teams über jeweils 10 Minuten. Die Bambinis unseres SV Eiche wurden der Vorrunden-Gruppe B zugelost und konnten sich hier gegen die Teams des SV Fortuna Trebendorf (3:1), des FSV Brieske Senftenberg (2:0) und der SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau (3:0) durchsetzen.

 

Im Halbfinale erwartete uns die Spielgemeinschaft aus Drebkau/Leuthen/Kausche. In einer temporeichen Partie überzeugten wir spielerisch und zogen mit einem 5:2 Erfolg ins Finale ein. Hier trafen wir auf den Gastgeber des SV Lausitz Forst. Obwohl sich beide Teams sehr genau kennen, überraschten unsere Eiche-Bambinis die Rosenstädter zu Spielbeginn mit druckvollem und mutigem Offensivfußball. Die daraus resultierenden Chancen blieben leider ungenutzt. Der Ball wollte einfach nicht die Torlinie überqueren. Eine Unachtsamkeit im eigenen Strafraum bescherte dann dem SV Lausitz den 1:0 Siegtreffer in einem spannenden und ansehnlichen Finale.

 

Die Trainer Jens und René zeigten sich über die spielerische Leistung ihrer Eiche-Bambinis sehr erfreut. Moritz und Max wurden bei ihrem ersten großen Turnier sehr gut ins Team integriert. Es stand eine Mannschaft auf dem Platz, in der einer für den anderen kämpfte und spielte. Sichtlich stolz schritten unsere Kicker zur Siegerehrung und nahmen von der Forster Rosenkönigin ihre Silbermedaillen und den Pokal entgegen. Ein würdiger Abschluss eines tollen Turniers. Ein herzliches Dankeschön geht an das Organisationsteam um Nico Handreck sowie an das junge Schiedsrichtergespann.

 

Vorrunde

 

SV Eiche Branitz - SV Fortuna Trebendorf 3:1
Tore: 1:0 Nils, 2:1 Elias, 3:1 Jannis

 

SV Eiche Branitz - FSV "Glückauf" Brieske Senftenberg 2:0
Tore: 1:0/2:0 Jannis

 

SV Eiche Branitz - SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau 3:0
Tore: 1:0/2:0/3:0 Nils

 

Halbfinale

 

SV Eiche Branitz - SpG Drebkau/Leuthen/Kausche 5:2
Tore: 1:0 Nils, 2:1 Jannis, 3:1/4:1/5:2 Nils

 

Finale

 

SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 1:0

 

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Nancy, Elias, Moritz, Mats, Nils und Jannis.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 83943684_2758757407535503_821223954885640192_o
  • 84099450_2758757977535446_2017974161934123008_o
  • 84337008_2758758037535440_6184412366873034752_o
  • 84578213_2758757140868863_7185081060407902208_o
  • 84600774_2758757097535534_5446007196909305856_o
  • 85180579_2758757547535489_4623137547994791936_o
  • 85257052_2758756810868896_1016056423190102016_o
  • 86174141_2758756680868909_6307449272799330304_o
  • 86176640_2758756804202230_7993837829039849472_o
  • 86179592_2758756964202214_6394404811306958848_o
  • 86183420_2758757457535498_3306337576184446976_o
  • 86197771_2758756687535575_5638598065947410432_o
  • 86230013_2758756797535564_1091146474592403456_o
  • 86259261_2758756924202218_2446476782698758144_o
  • 86278704_2758756934202217_7685135203508944896_o
  • 86280323_2758757600868817_3531347253509750784_o
  • 86281673_2758757270868850_6118712754657296384_o
  • 86301719_2758757264202184_4937533960130396160_o

 

Sehr gern folgten wir am 26.01.2020 der Einladung der SG Sielow zum 1.CIBA-Cup ins Kolkwitz-Center. Im Modus "Jeder gegen Jeden" trafen wir auf Sielower Gastgeber und die Teams des VfB Döbbrick, SV Grün-Weiß Dissen, SV Eintracht Drehnow und SV Rot-Weiß Merzdorf. Gespielt wurde über jeweils 12 Minuten.

 

Wir starteten gegen den wie erwartet schwer zu bespielenden VfB Döbbrick ins Turnier. Unsere 1:0 Führung durch Nils hielt nur für kurze Zeit. Döbbrick antwortete im Gegenzug mit dem Ausgleich. Zwanzig Sekunden vor Schluss erzielte Jannis den 2:1 Siegtreffer. Mit Anpfiff der Partie gegen die Dissener Störche waren wir dann richtig im Turnier drin. Sebastian stieß mit seiner dynamischen Spielweise in die freien Räume und brachte uns in Führung. Torjäger Nils steuerte drei Treffer zu einem ungefährdeten 5:0 bei.

 

Nach kurzer Verschnaufpause ging es gegen die SG Sielow. Der Gastgeber zeigte sich gegenüber dem Aufeinandertreffen in der Vorwoche stark formverbessert. Torhüter Max hielt seinen Kasten mit starken Paraden sauber. Julie hatte in der Abwehr alle Hände voll zu tun. Unsere lautstark anfeuernden Fans bekamen offensiven Kombinationsfußball zu sehen. Nils und Jannis sorgten mit ihren Toren für den 3:0 Endstand.

 

Die anschließende Partie gegen Eintracht Drehnow konnte ebenfalls mit 5:0 gewonnen werden. Unser erst fünfjähriger Carlo sammelte wichtige Turniererfahrungen und machte seine Sache im Mittelfeld ordentlich. Auch Milan wusste mit seinen Tempovorstößen auf der Außenbahn immer wieder zu überraschen.

 

Im letzten Spiel wurde der Turniersieger ermittelt. Unsere Freunde von Rot-Weiß Merzdorf (10 Punkte) spielten ein starkes Turnier und benötigten einen Dreier um unser Team von Platz 1 zu verdrängen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten. Max parierte zweimal glänzend. Sebastian störte erfolgreich den Spielaufbau der Rot-Weißen. In der spielentscheidenden Szene reagierte Jannis gedankenschnell und passte uneigennützig auf Nils. Dieser versenkte den Ball gekonnt zum 1:0 im Tor. Großer Respekt an die Merzorfer Trainer für das gelebte Fairplay.

 

Mit dem Gewinn des 1.CIBA Cups der SG Sielow belohnte sich unser Team für die sehr guten Leistungen der letzten Wochen. Stolz und glücklich nahmen unsere Kids den Pokal und die Medaillen in Empfang. Torhüter Max wurde zudem zum besten Torhüter gewählt. Nils sicherte sich mit 7 Treffern erneut die Torjägerkanone. Der Merzdorfer Spielmacher Lajos sowie Sebastian von unserem SV Eiche spielten ein starkes Turnier. Beide erhielten dafür zurecht ein großes Lob ihrer Trainer und den Beifall der Zuschauer.

 

Vielen Dank an die SG Sielow für die Einladung zum Turnier.

 

SV Eiche Branitz – VfB Döbbrick 2:1
Tore: 1:0 Nils, 2:1 Jannis

 

SV Eiche Branitz – SV Grün-Weiß Dissen 5:0
Tore: 1:0/3:0 Sebastian, 2:0/4:0/5:0 Nils

 

SV Eiche Branitz – SG Sielow 3:0
Tore: 1:0/3:0 Jannis, 2:0 Nils

 

SV Eiche Branitz - SV Eintracht Drehnow 5:0
Tore: 1:0/5:0 Sebastian, 3:0 Nils, 2:0/4:0 Jannis

 

SV Eiche Branitz – SV Rot-Weiß Merzdorf 1:0
Tor: 1:0 Nils

 

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Julie, Carlo, Sebastian, Milan, Nils und Jannis.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 81602667_2733984546679456_8391598774706765824_o
  • 83024814_2733985173346060_7488482888841691136_o
  • 83056884_2733985480012696_3376867763887800320_o
  • 83071268_2733985133346064_622486764308660224_o
  • 83086840_2733984536679457_4166702925248200704_o
  • 83094610_2733985603346017_6298469612874891264_o
  • 83163759_2733985886679322_5533356884565688320_o
  • 83166761_2733984826679428_8271210532162240512_o
  • 83182027_2733984533346124_3747249259410358272_o
  • 83194476_2733984996679411_3091841145576095744_o
  • 83324073_2733985733346004_221768381471129600_o
  • 83388785_2733984856679425_4249362074825654272_o
  • 83431088_2733985456679365_2040187719904133120_o
  • 83514590_2733985503346027_8472336635088863232_o
  • 83647635_2733985773346000_3900795306609999872_o
  • 83680321_2733985336679377_4383927866975322112_o
  • 83707830_2733985646679346_4926315733186510848_o
  • 83746203_2733985166679394_3729826707394265088_o
  • 83871791_2733985276679383_2747011488534233088_o
  • 83886642_2733985343346043_550480297561423872_o

 

Die Bambinis unseres SV Eiche Branitz reisten am Sonntag zum 5.Budenzauber des Spremberger SV 1862 in die Sporthalle nach Sellessen. Für unsere Kids sollte es ein aufregender Tag werden, aber immer der Reihe nach.

 

Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen mit je 5 Teams. Unser Auftaktspiel in der Gruppe A bestritten wir gegen den Kolkwitzer SV und gewannen mit 10:0. In den beiden folgenden Partien gegen den TSV Hertha Hornow (5:0) und die SG Sielow (6:0) spielte unser Team tollen Offensivfussball mit vielen gelungenen Aktionen. Defensiv standen wir sicher und ließen nichts zu. Nach knapp einstündiger Pause hieß unser letzter Vorrundengegner SV Fortuna Trebendorf. Die Konzentration unserer Kinder hatte durch die lange Wartezeit etwas gelitten. Die tapfer kämpfenden Trebendorfer hielten stark dagegen und mussten sich erst kurz vor dem Schlusspfiff knapp mit 1:2 geschlagen geben. Wir zogen als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort erwartete uns Viktoria Cottbus.

 

Ab Anpfiff Halbfinale wurde das Turnier im wahrsten Sinne des Wortes zum "verrückten Budenzauber". Nach der regulären Spielzeit stand es gegen Viktoria Cottbus 0:0. Das 7-Meterschiessen musste entscheiden. Und dieses endete dann, nach Fehlversuchen auf beiden Seiten, mit 4:3 für Viktoria. Jetzt hieß die Devise "Kopf hoch, einmal Durchschütteln" und Platz 3 sichern.

 

Im Spiel um Bronze ging es gegen Hertha Hornow. Nach neun Minuten gab es erneut keinen Sieger (1:1). Wieder fiel die Entscheidung vom Punkt. Unsere Bambinis zogen erneut mit 2:3 den Kürzeren. Der Fußballgott war an diesem Tag einfach kein Branitzer. Trotz allem, angefangen bei unserem Keeper Max, über die Abwehr um Jonas (2 Tore), Nancy und Julie, bis hin zu unserer kreuzgefährlichen Angriffsreihe mit Sebastian (5 Tore), Nils (9 Tore) und Jannis (7 Tore) war dies die bisher stärkste Leistung in der laufenden Hallensaison. Viktoria Cottbus bezwang im Finale den SV Lausitz Forst im 7-Meterschiessen.

 

Zur Siegerehrung waren die Tränen getrocknet und ein Lächeln in die Gesichter der Kinder zurückgekehrt. Auf die Auszeichnungen von Nils zum besten Torschützen und Jannis zum besten Spieler des Turniers sind wir sehr stolz. Ein großes Dankeschön geht an das Organisationsteam um Alexander Meske sowie an das Schiedsrichtergespann.

 

Eiche Branitz-Kolkwitzer SV 10:0
Tore: 1:0/4:0/9:0 Nils, 3:0/5:0/7:0 Sebastian, 6:0 Jonas, 2:0/8:0/10:0 Jannis

 

Eiche Branitz-Hertha Hornow 5:0
Tore: 1:0/4:0 Jannis, 2:0 Jonas, 3:0 Nils, 5:0 Sebastian

 

Eiche Branitz-SG Sielow 6:0
Tore: 1:0 Sebastian, 2:0/3:0/4:0/6:0 Nils, 5:0 Jannis

 

Eiche Branitz-SV Fortuna Trebendorf 2:1
Tore: 1:0 Eigentor, 2:1 Jannis

 

Eiche Branitz-Viktoria Cottbus 0:0
3:4 nach 7-Meterschiessen

 

Eiche Branitz-Hertha Hornow 1:1
Tor: 1:0 Nils
2:3 nach 7-Meterschiessen

 

Wir freuen uns bereits auf das nächste Turnier am Sonntag (9:00 Uhr) im Kolkwitz-Center. Dann lädt die SG Sielow zum 1.CIBA-Cup.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 81387557_2717822658295645_9043731958797959168_o
  • 82559538_2717823258295585_5561789520820568064_o
  • 82560812_2717822844962293_3556603190218588160_o
  • 82570108_2717822911628953_8044171680358072320_o
  • 82616219_2717823494962228_4047936853196668928_o
  • 82637286_2717822884962289_3775782775857086464_o
  • 82781870_2717822521628992_1152214428435873792_o
  • 82805039_2717822741628970_2721978928779493376_o
  • 82805041_2717823178295593_1379322936019648512_o
  • 83009263_2717823358295575_5827697100804063232_o
  • 83158331_2717823444962233_866869041946427392_o
  • 83256782_2717823028295608_8953431766048178176_n
  • 83266026_2717823311628913_8421019300684365824_o
  • 83268933_2717823138295597_4486106582056173568_o
  • 83377167_2717823614962216_9020213632713097216_o
  • 83425205_2717822501628994_4094421271356375040_o
  • 83684561_2717823118295599_8858983064387190784_o
  • 83816502_2717822668295644_2886384710592757760_o
  • 83906448_2717822538295657_8458242498043576320_o
  • 83973632_2717822778295633_6810281332027949056_o

 

Unsere Bambinis belegten am Sonntag beim sehr gut besetzten Vital - Der Gesundheitsclub - Wintercup 2020 in der Senftenberger Niederlausitzhalle den 6.Platz. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit vier Teams über jeweils 10 Minuten. Der Kunstrasen mit Bande war für unsere Spieler eine neue Erfahrung und verlangte über die gesamte Distanz konditionell alles ab.

 

Bereits in der Vorrunde trafen wir in unserer Gruppe auf den späteren Turniersieger Senftenberger FC (2:5) und den Zweitplazierten "Soccer for Kids", der führenden Fussballschule aus Dresden (2:4). Nach Siegen gegen die Seenlandkicker (3:0) und den FC Lauchhammer (2:1) unterlagen wir im kleinen Finale der SG Weixdorf mit 1:3.

 

Der SV Lausitz Forst war mit einem Spieler weniger angereist. Trotz aller sportlichen Rivalität sind beide Vereine freundschaftlich verbunden. Ohne zu zögern stellten wir einen Spieler ab. Jannis stand für beide Teams auf dem Feld und wurde am Ende des Turniers als bester Torhüter ausgezeichnet.

 

Mit der Siegerehrung ging ein spielerisch gutklassiges und spannendes Turnier zu Ende.
Recht herzlichen Dank an die Organisatoren des FSV Brieske Senftenberg für die Einladung zum Turnier.

 

Eiche Branitz - Senftenberger FC 2:5
Tore: 1:2/2:3 Nils

 

Eiche Branitz - Seenlandkicker 3:0
Tore: 1:0/2:0 Nils, 3:0 Jannis

 

Eiche Branitz - Soccer for Kids Dresden 2:4
Tore: 1:2 Jannis, 2:4 Nils

 

Eiche Branitz - FC Lauchhammer 2:1
Tore: 1:0 Nils, 2:0 Jannis

 

Eiche Branitz - SG Weixdorf 1:3
Tor: 1:0 Jonas

 

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Julie, Nancy, Milan, Jonas, Nils und Jannis.

 

Am Sonntag sind wir ab 9:00 Uhr beim 5. Budenzauber des Spremberger SV 1862 in Haidemühl/Sellessen zu Gast.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 81950343_2701308389947072_4504621120917340160_o
  • 82019759_2701308049947106_5433051037218897920_o
  • 82064005_2701308576613720_2848151890976309248_o
  • 82092026_2701308693280375_3336205470250565632_o
  • 82110227_2701308466613731_3396527250835767296_o
  • 82159150_2701308093280435_6795202045449076736_o
  • 82162525_2701308373280407_1862910384961224704_o
  • 82200244_2701308206613757_8732815810201911296_o
  • 82522727_2701308276613750_6043012865143603200_o
  • 82582106_2701308543280390_2238189650734743552_o
  • 83107092_2701308236613754_8652030563445637120_o
  • 83268099_2701308106613767_6905818262437625856_o

 

Sehr gern nahmen wir am 14.12.2019 die Einladung zum Bambini-Adventsturnier im sächsischen Trebendorf an. In einer schmucken Mehrzweckhalle erwarteten uns neben dem Gastgeber die Teams des Forster SV Schwarz-Weiß Keune, SV Rot-Weiß Bad Muskau, SV Lausitz Forst und dem SC Spremberg 1896. Der Turniersieger wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" über jeweils 10 Minuten ermittelt.

 

SV Eiche Branitz - SC Spremberg 5:0
1:0/2:0/3:0 Nils, 4:0 Sebastian, 5:0 Elias

 

Wir starteten gegen den SC Spremberg ins Turnier. Dank eines Blitz-Hattricks von Nils war die Partie bereits nach wenigen Minuten entschieden. Sebastian und Elias stellten den Endstand zum 5:0 her.

 

SV Eiche Branitz - Schwarz-Weiß Keune 2:0
1:0 Max, 2:0 Sebastian

 

Im zweiten Spiel erwartete uns das Team von Schwarz-Weiß Keune. Diese hatten ihr erstes Spiel gegen den Stadtrivalen SV Lausitz Forst nur knapp mit 0:1 verloren. Wir begannen konzentriert und erarbeiteten uns erste Torchancen. Max war es, der mit seinem ersten Tor für Eiche die 1:0 Führung erzielte. Jonas und Nancy ließen defensiv nichts zu. Einen vom Keuner Torhüter abgewehrten Schuss staubte Sebastian zum 2:0 ab.

 

SV Eiche Branitz - SV Lausitz Forst

1:2Tor: 1:2 Elias

 

Die Partie gegen unseren Dauerrivalen aus der Rosenstadt sollte im Hinblick auf den Turniersieg vorentscheidenden Charakter haben. Der SV Lausitz begann sehr druckvoll. Torhüter Jannis verhinderte mit zwei starken Paraden einen frühen Rückstand. Gegen eine verunglückte Kopfballabwehr ins rechte obere Eck war aber auch er dann machtlos. Forst erhöhte mit einer tollen Einzelleistung durch Nio per Heber auf 2:0. Die letzten Minuten gehörten dann nur noch Eiche. Unsere Bambinis zeigten Moral und verkürzten noch einmal durch Elias. Am Ende fehlte an diesem Nachmittag das nötige Quentchen Glück und der SV Lausitz Forst gewann verdient mit 2:1.

 

SV Eiche Branitz - SV Rot-Weiß Bad Muskau 2:2
Tore: 1:1/2:2 Nils

 

Der Umgang mit Niederlagen ist für unsere Kids eine ganz wichtige Erfahrung. Noch entscheidender ist jedoch, wie sie danach wieder zurückkommen. Dies sollte das Spiel gegen Bad Muskau beantworten. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr gerieten wir erneut früh mit 0:1/1:2 in Rückstand. Nils sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Bad Muskau verlangte uns alles ab. Mit großem Kampfgeist sicherte sich unser Team kurz vor dem Schlusspfiff, erneut durch einen Treffer von Nils, das verdiente 2:2 Unentschieden.

 

SV Eiche Branitz - SV Fortuna Trebendorf 2:0
Tore: 1:0/2:0 Nils

 

Im letzten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Trebendorf. Dieser wurde lautstark von den Rängen angefeuert. Wir stellten taktisch um. Sebastian wechselte ins Tor, Jannis verstärkte die Offensive. Die Partie blieb lange offen. Am Ende war es erneut Nils, der mit seinen Treffern (6 und 7) unserem Team einen sehr guten 2. Platz hinter dem SV Lausitz Forst sicherte.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich alle Kinder über ihre Medaillen und eine kleine vorweihnachtliche Überraschung. Ein großes Dankeschön für die Organisation des Turniers an Kathleen Petzold und ihre Mitstreiter von Fortuna Trebendorf. Wir freuen uns auf ein sportliches Wiedersehen in 2020.

 

Für unseren SV Eiche spielten: Jannis, Jonas, Nancy, Elias, Milan, Sebastian, Nils und Max.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

 

Auf diesen Tag hatten sich unsere Minis & Bambinis besonders gefreut. Der Weihnachtsmann zu Besuch auf dem Eiche-Sportplatz. Im weihnachtlich geschmückten Saal unserer Sportgaststätte erwarteten 86 Kinder, Eltern und Großeltern gespannt die Ankunft von Knecht Ruprecht.

 

Vor der Bescherung gab Jugendleiter Matthias einen kurzen Überblick über die Entwicklung des Branitzer Nachwuchsfußballs. Innerhalb von vier Jahren stieg die Anzahl der Spieler kontinuierlich auf 95 Kinder an. Inzwischen spielen diese in sechs Teams. Dies verlangt allen Verantwortlichen großes Engagement und organisatorisches Geschick ab. Matthias bedankte sich, stellvertretend für alle Trainer, bei unserer Mini-Trainerin Caro und den Bambini-Trainern Jens und René.

 

René und Jens blicken stolz auf die letzten Monate zurück. Ihre 16 Bambinis sind mit Freude und großem Ehrgeiz am Ball. Dies widerspiegelt sich an einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von 90 Prozent sowie mehreren Turniererfolgen während des bisherigen Saisonverlaufs. Wichtigste Faktoren sind der Zusammenhalt unter den Kindern sowie die Unterstützung durch unsere Eltern. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Presseabteilung, inklusive Schriftführerin, den Wäschedienst und Shuttle-Service bei Auswärtsspielen sowie an alle anderen fleißigen Helfer.

 

Mit „Schneeglöckchen, Weißröckchen“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ stimmten sich die Kinder auf die Bescherung ein. Dann war es soweit. Unter den größeren Bambinis waren Diskussionen aufgekommen, ob es den Weihnachtsmann in Wirklichkeit überhaupt gibt. Als dieser dann mit seiner Rute in der Hand den Saal betrat, kehrte schlagartig Ruhe ein. Nachdem jedes Kind sein Geschenk erhalten hatte, ging es gemeinsam ans Auspacken. Und die Freude war groß. Die Minis präsentierten stolz ihre neuen Eiche-Shirts, während sich die Bambinis über Loop-Schals mit dem Vereins-Logo freuen durften. Zudem erhielt jedes Kind eine Weihnachtstüte. Mit den besten Wünschen auf ein besinnliches Weihnachtsfest für alle Familien endete ein schöner Nachmittag.

 

Ein ganz großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unser Organisationsteam und an die Weihnachtswichtel um Frau Schumacher vom REWE-Markt.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

 

Was gibt es Schöneres für unsere Nachwuchskicker, als mit einem Freundschafts-Hallenturnier in die Adventszeit zu starten. Dankend nahmen wir am 30. November die Einladung unserer Sportfreunde vom SV Lausitz Forst an. Neben unseren zwei Eiche-Bambini-Teams nutzten auch die F2-Junioren die Gelegenheit um in der Halle Spielpraxis zu sammeln. Gespielt wurde in jeder Altersklasse über jeweils 3 x 10 Minuten.

 

Die F2-Junioren eröffneten das Turnier. Danach folgten die G2 und G1-Junioren. Die Zuschauer bekamen kurzweilige Partien mit intensiv geführten Zweikämpfen zu sehen. Alles verlief sehr fair und in entspannter Atmosphäre. Für unsere jüngsten Kicker (4-5 Jahre) war es eine ideale Möglichkeit sich im Wettkampf auszuprobieren. Moritz war sehr stolz, nachdem er sein erstes Tor für „Eiche“ erzielt hatte.

 

Die größeren Bambinis waren im ersten Spiel noch nicht so richtig wach, steigerten sich aber in der Folgezeit deutlich. Die Trainer freuten sich über gute spielerische Ansätze und sahen Partien auf Augenhöhe. Unsere F-Junioren agierten von Beginn an sehr konzentriert und setzten sich am Ende verdient mit 4:2 durch.

 

Die größte Herausforderung für die Kinder folgte jedoch anschließend beim etwas anderen 9-Meter-Schießen. Drei prall gefüllte Pinatas hingen im Tor und wollten getroffen werden. Die Forster Eltern hatten die lustigen selbstgebastelten Figuren mit allerlei Leckereien befüllt. Zum Abschluss sorgte der Zauberer mit seinem Elefanten Schlaubi für staunende und strahlende Kindergesichter.

 

F2-Junioren

SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 1:3 (0:0, 0:1, 1:2)

Tore: Fynn (2), Erwin (1)

 

G1-Junioren
SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 2:1 (2:0, 0:0, 0:1)
Tor: Nils

 

G2-Junioren
SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 2:4 (1:3, 0:1, 1:0)
Tore: Elias (2), Jannis (1), Moritz (1)

 

Für unsere Bambinis spielten: Carlo, Moritz, Max, Elias, Nancy, Mats, Noel, Julie, Sebastian, Ben K., Nils und Jannis.

 

Für unsere F2-Junioren waren dabei: Erwin, Pascal P., Laurin, Fynn, Jelte, Vincent, Leo und Marco.

Ein ganz großes Dankeschön für diesen tollen Vormittag an Raik, sein Trainerteam und alle fleißigen Helfer/innen. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

 

Zum Auftakt der diesjährigen Hallensaison folgten unsere Bambinis gestern Vormittag einer Einladung der Spielgemeinschaft Laubsdorf/Komptendorf/Frauendorf. In der Laubsdorfer Sporthalle spielten die G1-Junioren und G2-Junioren beider Teams im Wechsel mehrfach gegeneinander. Somit bekamen alle unserer 4-6 jährigen Kinder ausreichend Spielzeit um sich im Wettkampf auf dem Parkett auszuprobieren.

 

Der Wechsel vom grünen Rasen in die Halle stellte den einen oder anderen Spieler vor neue Herausforderungen. So zeigte sich, dass der gespielte Pass in der Halle immer schneller wird und Unsicherheiten bei der Ballannahme in der Regel sofort mit Ballverlust bestraft werden.
Beide Trainer konnten einige Dinge aus diesem Vergleich mitnehmen, die es in den nächsten Wochen zu verbessern gilt. Aber das Schönste: Die Bambinis waren mit Freude und Elan am Ball, die Zuschauer am Rand beklatschten jede gelungene Aktion und feuerten die Kids an.

 

G1-Junioren

 

Laubsdorf/Komptendorf/Frauendorf - SV Eiche Branitz 1:7 (0:2, 0:0, 0:4, 1:1)
Tore: Nils (3), Jannis (3), Sebastian (1)

 

G2-Junioren

 

Laubsdorf/Komptendorf/Frauendorf - SV Eiche Branitz 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)
Tore: Milan (2)

 

Für unseren SV Eiche waren dabei: Max, Carlo, Nancy, Mats, Julie, Jonas, Sebastian, Ben K., Jannis, Nils und Milan.

 

Wir freuen uns auf eine weiterhin freundschaftliche und kooperative Zusammenarbeit beider Vereine.

 

Eiche Branitz, sonst geht gar nichts!

 

  • 70726264_2568757409868838_3739252116204552192_o
  • 72488709_2568757969868782_4505966682631569408_o
  • 74426877_2568757699868809_5347668058037026816_o
  • 74664607_2568757853202127_161752535701389312_o
  • 74667886_2568757593202153_1075659617091977216_o
  • 74794788_2568757546535491_1734353230583824384_o
  • 75262131_2568758103202102_6953311937782349824_o
  • 75262311_2568757986535447_9025369165426327552_o
  • 75264913_2568757449868834_3313872610973974528_o
  • 75456885_2568758153202097_2390583929439518720_o
  • 75550317_2568757673202145_8519610287848947712_o
  • 75552941_2568757843202128_4103523917669335040_o
  • 76762509_2568757959868783_1753014610081873920_o
  • 76908124_2568757806535465_6323574839181312000_o
  • 77022094_2568757563202156_6960439444599996416_o
  • 77086473_2568757423202170_8680628530171609088_o
  • 78143769_2568757726535473_8295720652095094784_o