Unsere Bambinis belegten am Sonntag beim sehr gut besetzten Vital - Der Gesundheitsclub - Wintercup 2020 in der Senftenberger Niederlausitzhalle den 6.Platz. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit vier Teams über jeweils 10 Minuten. Der Kunstrasen mit Bande war für unsere Spieler eine neue Erfahrung und verlangte über die gesamte Distanz konditionell alles ab.

 

Bereits in der Vorrunde trafen wir in unserer Gruppe auf den späteren Turniersieger Senftenberger FC (2:5) und den Zweitplazierten "Soccer for Kids", der führenden Fussballschule aus Dresden (2:4). Nach Siegen gegen die Seenlandkicker (3:0) und den FC Lauchhammer (2:1) unterlagen wir im kleinen Finale der SG Weixdorf mit 1:3.

 

Der SV Lausitz Forst war mit einem Spieler weniger angereist. Trotz aller sportlichen Rivalität sind beide Vereine freundschaftlich verbunden. Ohne zu zögern stellten wir einen Spieler ab. Jannis stand für beide Teams auf dem Feld und wurde am Ende des Turniers als bester Torhüter ausgezeichnet.

 

Mit der Siegerehrung ging ein spielerisch gutklassiges und spannendes Turnier zu Ende.
Recht herzlichen Dank an die Organisatoren des FSV Brieske Senftenberg für die Einladung zum Turnier.

 

Eiche Branitz - Senftenberger FC 2:5
Tore: 1:2/2:3 Nils

 

Eiche Branitz - Seenlandkicker 3:0
Tore: 1:0/2:0 Nils, 3:0 Jannis

 

Eiche Branitz - Soccer for Kids Dresden 2:4
Tore: 1:2 Jannis, 2:4 Nils

 

Eiche Branitz - FC Lauchhammer 2:1
Tore: 1:0 Nils, 2:0 Jannis

 

Eiche Branitz - SG Weixdorf 1:3
Tor: 1:0 Jonas

 

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Julie, Nancy, Milan, Jonas, Nils und Jannis.

 

Am Sonntag sind wir ab 9:00 Uhr beim 5. Budenzauber des Spremberger SV 1862 in Haidemühl/Sellessen zu Gast.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 81950343_2701308389947072_4504621120917340160_o
  • 82019759_2701308049947106_5433051037218897920_o
  • 82064005_2701308576613720_2848151890976309248_o
  • 82092026_2701308693280375_3336205470250565632_o
  • 82110227_2701308466613731_3396527250835767296_o
  • 82159150_2701308093280435_6795202045449076736_o
  • 82162525_2701308373280407_1862910384961224704_o
  • 82200244_2701308206613757_8732815810201911296_o
  • 82522727_2701308276613750_6043012865143603200_o
  • 82582106_2701308543280390_2238189650734743552_o
  • 83107092_2701308236613754_8652030563445637120_o
  • 83268099_2701308106613767_6905818262437625856_o

 

Sehr gern nahmen wir am 14.12.2019 die Einladung zum Bambini-Adventsturnier im sächsischen Trebendorf an. In einer schmucken Mehrzweckhalle erwarteten uns neben dem Gastgeber die Teams des Forster SV Schwarz-Weiß Keune, SV Rot-Weiß Bad Muskau, SV Lausitz Forst und dem SC Spremberg 1896. Der Turniersieger wurde im Modus "Jeder gegen Jeden" über jeweils 10 Minuten ermittelt.

 

SV Eiche Branitz - SC Spremberg 5:0
1:0/2:0/3:0 Nils, 4:0 Sebastian, 5:0 Elias

 

Wir starteten gegen den SC Spremberg ins Turnier. Dank eines Blitz-Hattricks von Nils war die Partie bereits nach wenigen Minuten entschieden. Sebastian und Elias stellten den Endstand zum 5:0 her.

 

SV Eiche Branitz - Schwarz-Weiß Keune 2:0
1:0 Max, 2:0 Sebastian

 

Im zweiten Spiel erwartete uns das Team von Schwarz-Weiß Keune. Diese hatten ihr erstes Spiel gegen den Stadtrivalen SV Lausitz Forst nur knapp mit 0:1 verloren. Wir begannen konzentriert und erarbeiteten uns erste Torchancen. Max war es, der mit seinem ersten Tor für Eiche die 1:0 Führung erzielte. Jonas und Nancy ließen defensiv nichts zu. Einen vom Keuner Torhüter abgewehrten Schuss staubte Sebastian zum 2:0 ab.

 

SV Eiche Branitz - SV Lausitz Forst

1:2Tor: 1:2 Elias

 

Die Partie gegen unseren Dauerrivalen aus der Rosenstadt sollte im Hinblick auf den Turniersieg vorentscheidenden Charakter haben. Der SV Lausitz begann sehr druckvoll. Torhüter Jannis verhinderte mit zwei starken Paraden einen frühen Rückstand. Gegen eine verunglückte Kopfballabwehr ins rechte obere Eck war aber auch er dann machtlos. Forst erhöhte mit einer tollen Einzelleistung durch Nio per Heber auf 2:0. Die letzten Minuten gehörten dann nur noch Eiche. Unsere Bambinis zeigten Moral und verkürzten noch einmal durch Elias. Am Ende fehlte an diesem Nachmittag das nötige Quentchen Glück und der SV Lausitz Forst gewann verdient mit 2:1.

 

SV Eiche Branitz - SV Rot-Weiß Bad Muskau 2:2
Tore: 1:1/2:2 Nils

 

Der Umgang mit Niederlagen ist für unsere Kids eine ganz wichtige Erfahrung. Noch entscheidender ist jedoch, wie sie danach wieder zurückkommen. Dies sollte das Spiel gegen Bad Muskau beantworten. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr gerieten wir erneut früh mit 0:1/1:2 in Rückstand. Nils sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Bad Muskau verlangte uns alles ab. Mit großem Kampfgeist sicherte sich unser Team kurz vor dem Schlusspfiff, erneut durch einen Treffer von Nils, das verdiente 2:2 Unentschieden.

 

SV Eiche Branitz - SV Fortuna Trebendorf 2:0
Tore: 1:0/2:0 Nils

 

Im letzten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Trebendorf. Dieser wurde lautstark von den Rängen angefeuert. Wir stellten taktisch um. Sebastian wechselte ins Tor, Jannis verstärkte die Offensive. Die Partie blieb lange offen. Am Ende war es erneut Nils, der mit seinen Treffern (6 und 7) unserem Team einen sehr guten 2. Platz hinter dem SV Lausitz Forst sicherte.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich alle Kinder über ihre Medaillen und eine kleine vorweihnachtliche Überraschung. Ein großes Dankeschön für die Organisation des Turniers an Kathleen Petzold und ihre Mitstreiter von Fortuna Trebendorf. Wir freuen uns auf ein sportliches Wiedersehen in 2020.

 

Für unseren SV Eiche spielten: Jannis, Jonas, Nancy, Elias, Milan, Sebastian, Nils und Max.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

 

Auf diesen Tag hatten sich unsere Minis & Bambinis besonders gefreut. Der Weihnachtsmann zu Besuch auf dem Eiche-Sportplatz. Im weihnachtlich geschmückten Saal unserer Sportgaststätte erwarteten 86 Kinder, Eltern und Großeltern gespannt die Ankunft von Knecht Ruprecht.

 

Vor der Bescherung gab Jugendleiter Matthias einen kurzen Überblick über die Entwicklung des Branitzer Nachwuchsfußballs. Innerhalb von vier Jahren stieg die Anzahl der Spieler kontinuierlich auf 95 Kinder an. Inzwischen spielen diese in sechs Teams. Dies verlangt allen Verantwortlichen großes Engagement und organisatorisches Geschick ab. Matthias bedankte sich, stellvertretend für alle Trainer, bei unserer Mini-Trainerin Caro und den Bambini-Trainern Jens und René.

 

René und Jens blicken stolz auf die letzten Monate zurück. Ihre 16 Bambinis sind mit Freude und großem Ehrgeiz am Ball. Dies widerspiegelt sich an einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von 90 Prozent sowie mehreren Turniererfolgen während des bisherigen Saisonverlaufs. Wichtigste Faktoren sind der Zusammenhalt unter den Kindern sowie die Unterstützung durch unsere Eltern. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Presseabteilung, inklusive Schriftführerin, den Wäschedienst und Shuttle-Service bei Auswärtsspielen sowie an alle anderen fleißigen Helfer.

 

Mit „Schneeglöckchen, Weißröckchen“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ stimmten sich die Kinder auf die Bescherung ein. Dann war es soweit. Unter den größeren Bambinis waren Diskussionen aufgekommen, ob es den Weihnachtsmann in Wirklichkeit überhaupt gibt. Als dieser dann mit seiner Rute in der Hand den Saal betrat, kehrte schlagartig Ruhe ein. Nachdem jedes Kind sein Geschenk erhalten hatte, ging es gemeinsam ans Auspacken. Und die Freude war groß. Die Minis präsentierten stolz ihre neuen Eiche-Shirts, während sich die Bambinis über Loop-Schals mit dem Vereins-Logo freuen durften. Zudem erhielt jedes Kind eine Weihnachtstüte. Mit den besten Wünschen auf ein besinnliches Weihnachtsfest für alle Familien endete ein schöner Nachmittag.

 

Ein ganz großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unser Organisationsteam und an die Weihnachtswichtel um Frau Schumacher vom REWE-Markt.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

 

Was gibt es Schöneres für unsere Nachwuchskicker, als mit einem Freundschafts-Hallenturnier in die Adventszeit zu starten. Dankend nahmen wir am 30. November die Einladung unserer Sportfreunde vom SV Lausitz Forst an. Neben unseren zwei Eiche-Bambini-Teams nutzten auch die F2-Junioren die Gelegenheit um in der Halle Spielpraxis zu sammeln. Gespielt wurde in jeder Altersklasse über jeweils 3 x 10 Minuten.

 

Die F2-Junioren eröffneten das Turnier. Danach folgten die G2 und G1-Junioren. Die Zuschauer bekamen kurzweilige Partien mit intensiv geführten Zweikämpfen zu sehen. Alles verlief sehr fair und in entspannter Atmosphäre. Für unsere jüngsten Kicker (4-5 Jahre) war es eine ideale Möglichkeit sich im Wettkampf auszuprobieren. Moritz war sehr stolz, nachdem er sein erstes Tor für „Eiche“ erzielt hatte.

 

Die größeren Bambinis waren im ersten Spiel noch nicht so richtig wach, steigerten sich aber in der Folgezeit deutlich. Die Trainer freuten sich über gute spielerische Ansätze und sahen Partien auf Augenhöhe. Unsere F-Junioren agierten von Beginn an sehr konzentriert und setzten sich am Ende verdient mit 4:2 durch.

 

Die größte Herausforderung für die Kinder folgte jedoch anschließend beim etwas anderen 9-Meter-Schießen. Drei prall gefüllte Pinatas hingen im Tor und wollten getroffen werden. Die Forster Eltern hatten die lustigen selbstgebastelten Figuren mit allerlei Leckereien befüllt. Zum Abschluss sorgte der Zauberer mit seinem Elefanten Schlaubi für staunende und strahlende Kindergesichter.

 

F2-Junioren

SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 1:3 (0:0, 0:1, 1:2)

Tore: Fynn (2), Erwin (1)

 

G1-Junioren
SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 2:1 (2:0, 0:0, 0:1)
Tor: Nils

 

G2-Junioren
SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 2:4 (1:3, 0:1, 1:0)
Tore: Elias (2), Jannis (1), Moritz (1)

 

Für unsere Bambinis spielten: Carlo, Moritz, Max, Elias, Nancy, Mats, Noel, Julie, Sebastian, Ben K., Nils und Jannis.

 

Für unsere F2-Junioren waren dabei: Erwin, Pascal P., Laurin, Fynn, Jelte, Vincent, Leo und Marco.

Ein ganz großes Dankeschön für diesen tollen Vormittag an Raik, sein Trainerteam und alle fleißigen Helfer/innen. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

 

Zum Auftakt der diesjährigen Hallensaison folgten unsere Bambinis gestern Vormittag einer Einladung der Spielgemeinschaft Laubsdorf/Komptendorf/Frauendorf. In der Laubsdorfer Sporthalle spielten die G1-Junioren und G2-Junioren beider Teams im Wechsel mehrfach gegeneinander. Somit bekamen alle unserer 4-6 jährigen Kinder ausreichend Spielzeit um sich im Wettkampf auf dem Parkett auszuprobieren.

 

Der Wechsel vom grünen Rasen in die Halle stellte den einen oder anderen Spieler vor neue Herausforderungen. So zeigte sich, dass der gespielte Pass in der Halle immer schneller wird und Unsicherheiten bei der Ballannahme in der Regel sofort mit Ballverlust bestraft werden.
Beide Trainer konnten einige Dinge aus diesem Vergleich mitnehmen, die es in den nächsten Wochen zu verbessern gilt. Aber das Schönste: Die Bambinis waren mit Freude und Elan am Ball, die Zuschauer am Rand beklatschten jede gelungene Aktion und feuerten die Kids an.

 

G1-Junioren

 

Laubsdorf/Komptendorf/Frauendorf - SV Eiche Branitz 1:7 (0:2, 0:0, 0:4, 1:1)
Tore: Nils (3), Jannis (3), Sebastian (1)

 

G2-Junioren

 

Laubsdorf/Komptendorf/Frauendorf - SV Eiche Branitz 0:2 (0:0, 0:1, 0:1)
Tore: Milan (2)

 

Für unseren SV Eiche waren dabei: Max, Carlo, Nancy, Mats, Julie, Jonas, Sebastian, Ben K., Jannis, Nils und Milan.

 

Wir freuen uns auf eine weiterhin freundschaftliche und kooperative Zusammenarbeit beider Vereine.

 

Eiche Branitz, sonst geht gar nichts!

 

  • 70726264_2568757409868838_3739252116204552192_o
  • 72488709_2568757969868782_4505966682631569408_o
  • 74426877_2568757699868809_5347668058037026816_o
  • 74664607_2568757853202127_161752535701389312_o
  • 74667886_2568757593202153_1075659617091977216_o
  • 74794788_2568757546535491_1734353230583824384_o
  • 75262131_2568758103202102_6953311937782349824_o
  • 75262311_2568757986535447_9025369165426327552_o
  • 75264913_2568757449868834_3313872610973974528_o
  • 75456885_2568758153202097_2390583929439518720_o
  • 75550317_2568757673202145_8519610287848947712_o
  • 75552941_2568757843202128_4103523917669335040_o
  • 76762509_2568757959868783_1753014610081873920_o
  • 76908124_2568757806535465_6323574839181312000_o
  • 77022094_2568757563202156_6960439444599996416_o
  • 77086473_2568757423202170_8680628530171609088_o
  • 78143769_2568757726535473_8295720652095094784_o

 

Unsere herzallerliebste Caro lässt sich für die Jüngsten immer wieder etwas einfallen. Diesmal fand das Training kostümiert statt. Die Kleinen hatten große Freude und im Anschluss auch großen Appetit.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • IMG-20191108-WA0011
  • IMG-20191108-WA0013

 

Beim gemeinsamen Teamausflug in den Cottbusser Tierpark nutzten unsere Bambinis und deren Eltern die Möglichkeit, sich auch außerhalb des Fußballplatzes einmal näher kennen zu lernen. Unsere Jüngsten besuchten voller Neugier die verschiedenen Gehege, 🐆 brachten die Elefanten 🐘 so richtig auf Trab und hatten viel Spaß beim Klettern und auf dem Karussell. Nach leckerem Eis 🍦und Kindersekt schien die Zeit wie verflogen zu sein. Jetzt hieß es Abschied nehmen von Stachelschwein, Erdmännchen und Freunden. 🐒 Ein entspannter Nachmittag ging zu Ende. Danke, dass ihr so zahlreich erschienen seid. Bis zum nächsten Mal 😊

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-1
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-2
  • k-3
  • k-4
  • k-5
  • k-6
  • k-7
  • k-8
  • k-9

 

Die Teams des FSV Brieske Senftenberg, VfB Döbbrick, SV Eintracht Drehnow, SV Rot-Weiß Merzdorf sowie SV Lausitz Forst folgten am 18. August 2019 der Einladung zum 2. REWE Bambini-Cup unseres SV Eiche Branitz. Unser Nachwuchsleiter Matthias Schirmer begrüßte bei leichtem Nieselregen die Mannschaften, Trainer und zahlreich erschienenen Zuschauer.
Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ über jeweils 7 Minuten. Pünktlich mit dem Anpfiff der ersten Partie stellte sich der Regen ein. Einem spannenden Turnier, bei angenehmen äußeren Bedingungen, stand nun nichts mehr im Wege.

 

SV Eiche Branitz - SV Eintracht Drehnow 4:1
1:0 / 2:1 / 3:1 / 4:1 Nils

 

Unsere Eiche Bambinis erwischten einen Blitzstart und gingen unmittelbar nach dem Anpfiff durch Nils mit 1:0 in Führung. Drehnow antwortete mit einem Distanzschuss. Der nasse Ball rutschte Torhüterin Mariella unter dem Körper hindurch ins Tor. Unbeeindruckt davon spielte Eiche weiter nach vorn. Jannis erkämpfte sich den Ball, passte mit Übersicht auf Nils, der zum 2:1 vollendete. Der torhungrige Nils war es dann auch, der mit zwei weiteren Toren den 4:1 Endstand herstellte.

 

SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 0:1
0:1 Jannis

 

Im zweiten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen gegen die favorisierten Sportsfreunde des SV Lausitz Forst. Bereits in der abgelaufenen Spielzeit hatten sich beide Teams mehrere enge Duelle geliefert. So sollte es auch diesmal sein. Forst erarbeitete sich mehrere Chancen. Mariella hielt alles, was auf den Kasten kam. Elias erwies sich in der Defensive ebenfalls sehr stabil und vereitelte gemeinsam mit Nancy einige Forster Angriffe. Kurz vor Spielende startete Jannis nach Ballgewinn im Mittelfeld in Richtung gegnerisches Tor und erzielte den umjubelten Siegtreffer.

 

SV Eiche Branitz - VfB Döbbrick 2:1
1:0 Nils, 2:0 Jannis

 

Neuzugang Max kam gegen den VfB Döbbrick zu seinem Debüt für unser Team und sammelte erste wichtige Wettkampferfahrungen. Jannis und Nils harmonierten im Angriff weiterhin sehr gut. Jannis nutzte eine Unsicherheit des Döbbricker Keepers und traf zum 2:0.
Doch damit war die Partie noch nicht entschieden. Döbbrick steckte nicht auf, blieb gefährlich. Es reichte aber nur noch zum 1:2 Anschlusstreffer.

 

SV Rot-Weiß Merzdorf - SV Eiche Branitz 1:3
0:1 Elias, 0:2 / 1:3 Nils

 

Die spielfreudigen Merzdorfer hatten bis zu dieser Partie vier Punkte erspielt. Volle Konzentration war gefordert. Elias belohnte sich für sein couragiertes Spiel mit dem Führungstreffer. Nils erhöhte auf 2:0. Merzdorf erzielte den Anschluss und blieb im Spiel. Jetzt wurde es turbulent. Großes Durcheinander im Branitzer Strafraum. Torhüterin Mariella behielt die Übersicht, kratzte einen Ball von der Linie und verhinderte so den Ausgleich. Nils sorgte auf der Gegenseite mit dem 3:1 für die Entscheidung.

 

SV Eiche Branitz - FSV Brieske Senftenberg 2:0
1:0 Nils, 2:0 Jannis

 

In der letzten Partie ging es gegen den FSV Brieske Senftenberg, dem Team mit dem längsten Anreiseweg an diesem Tag. Die Briesker begannen couragiert und kamen zu ersten Torabschlüssen, aber Mariella war zur Stelle. Nancys Selbstvertrauen stieg mit jeder gelungenen Offensivaktion. Nils brachte Eiche nach schöner Einzelleistung mit 1:0 in Front. Das 2:0 durch Jannis brachte die Vorentscheidung. Ben und Max kamen in die Partie und verteidigten den Vorsprung. Die Trainer Jens und René zeigten sich mit der Einstellung und Leistung ihres Teams sehr zufrieden.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich die Kinder über ihre Medaillen. Es gab an diesem Tag keine Verlierer. Die Teams lagen vom Leistungsniveau eng beieinander. Den Bambinis unseres SV Eiche Branitz wurde unter großem Beifall der REWE-Cup 2019 überreicht. Den zweiten Platz belegte der SV Lausitz Forst, gefolgt vom SV Rot-Weiß Merzdorf. Unsere freundliche Frau Schumacher vom REWE-Markt bereitete den Kindern mit ihren Überraschungspaketen sehr viel Freude. Vielen lieben Dank dafür. Wir bedanken uns auch für die Fairness, sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen. Bis zum nächsten Mal.

 

Für unseren SV Eiche spielten: Mariella, Elias, Nancy, Ben, Max, Nils und Jannis.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-A
  • k-C
  • k-E
  • k-F
  • k-G
  • k-H
  • k-I
  • k-J
  • k-K
  • k-L
  • k-R
  • k-S
  • k-T
  • k-U
  • k-V
  • k-W
  • k-X
  • k-Y

 

  • IMG-1
  • IMG-20190815-WA0011
  • IMG-20190815-WA0012
  • IMG-20190815-WA0013
  • IMG-20190815-WA0014
  • IMG-20190815-WA0016