Der SV Adler Klinge lud unsere Bambinis am 02.06.2018 im Rahmen eines Spiel- und Sportfestes zu einem Freundschaftsspiel gegen ein Nachwuchsteam von Jungen und Mädchen im Alter von 7 und 12 Jahren ein. Nach herzlichem Empfang und namentlicher Nennung aller Spieler über das Stadionmikrofon wurde die Partie angepfiffen.

 

Unser Team zeigte sich in der Anfangsphase zunächst von der körperlichen Überlegenheit des Gastgebers beeindruckt und lag schnell mit 0:2 hinten. Aber besonders der gebürtige "Klinger Junge"
Kenny in Reihen unseres SV Eiche hatte sich für dieses Spiel einiges vorgenommen und erzielte den Anschluss zum 1:2. Kurz darauf verwertete er nach schönem Zuspiel von Jannis zum 2:2. Klinge steckte nicht auf. Linus G. und Vincent hatten in der Abwehr alle Hände voll zu tun. Pepe K. arbeitete defensiv ebenfalls sehr gut mit und verhinderte eine Großchance. Emil zeigte eine sehr gute Leistung und hielt was zu halten war. Erwin und Kenny leiteten schnelle Gegenangriffe ein. Kurz vor dem Halbzeitpfiff drehte Kenny mit seinem dritten Treffer das Spiel.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten Jannis und Pascal ihren Respekt vor der körperlichen Überlegenheit der Klinger ab und scheuten keinen Zweikampf. Pascal war es dann auch, der mit herrlichem Distanzschuss das 4:2 erzielte. Die Adler kämpften und trafen zum 4:3. Kenny antwortete mit zwei weiteren Treffern, einem davon aus spitzem Winkel ins linke obere Eck. Beim Stand von 6:4 für Eiche Branitz pfiff der Unparteiische diese unterhaltsame Partie ab.

 

Die Spieler beider Teams klatschten einander freundschaftlich ab und bekamen zur Siegerehrung eine Medaille überreicht. Mit 9-Meter Schießen, einem gemeinsamen Erinnerungsfoto und einer Kugel Eis für jedes Kind endete ein toller Nachmittag in Klinge.

 

„Eiche Branitz, sonst geht gar nicht's.“

 

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-05
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14

Am 26. Mai 2018 trafen die Mannschaften des gastgebenden SV Komptendorf, der SG Groß Gaglow, des SV Dissenchen, der SG Sachsendorf sowie unserer beiden Branitzer Teams beim vierten und letzten Bambini-Vorrundenturnier in dieser Saison aufeinander. Bei hochsommerlichen Temperaturen sollte im gewohnten Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ der Gewinner ermittelt werden.

Unser SV Eiche Branitz trat mit folgenden Aufstellungen an:

Für das Team „rot“ (Jahrgänge 2011-2012) spielten:
Linus G., Moritz, Pepe K., Lukas S. und Kenny.

Für das Team „blau“ (Jahrgänge 2011-2013) traten an:
Emil, Erwin, Jannis, Charlie, Vincent und Pascal.

Im Eröffnungsspiel traf unser blaues Branitzer Team auf die Sportfreunde der SG Sachsendorf. Unsere jüngsten Bambini konnten die Partie lange offen halten, in den ersten 6 Minuten stand hinten die „Null“. Dann münzten die Sachsendorfer ihre Erfahrung in drei Treffer um. Höhepunkt aus Branitzer Sicht war ein gehaltener Strafstoß von unserem Torhüter Jannis (5) kurz vor Spielende.

Unser rotes Team spielte parallel gegen SV Wacker Komptendorf. Lukas erzielte durch die Vorlage von Kenny den ersten Treffer für Branitz. Pepe, Charlie und Moritz hatten in der Abwehr eine schwere Aufgabe, so dass auch Kenny und Lukas abwechselnd in der Abwehr aushelfen mussten. Lukas erkämpfte den Ball in der Abwehr und Kenny konnte zum 2:0 und anschließend 3:0 erhöhen.

Nach kurzer Verschnaufpause ging es ins hausinterne Branitzer Duell „rot“ gegen „blau“. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der „Blauen“ zu. Der individuellen Qualität einzelner Spieler konnten die ganz kleinen nicht genug entgegensetzen, so dass das Spiel mit 14:0 für Team „rot“ endete.

Das blaue Team ließ sich von dieser Niederlage jedoch nicht beirren. Im folgenden Spiel gegen die SG Groß Gaglow folgte die bisher beste Leistung bei einem Turnier. Emil wechselte ins Tor, Jannis in den Sturm. Vincent und Erwin wehrten die Angriffe von Groß Gaglow ab und leiteten schnelle Gegenangriffe über Pascal ein. Es wurde ein spannender Schlagabtausch. Zunächst verwandelte Erwin einen direkten Eckball zum 1:2 Anschlusstreffer. Den 2:2 Ausgleich erzielte Pascal nach tollem Solo. Groß Gaglow war jetzt gewarnt und gefordert. In der Schlussphase zahlten unsere „Blauen“ für zwei späte Gegentore Lehrgeld und verloren mit 2:4. Von den Trainern und Eltern am Spielfeldrand gab es für diese Leistung viel Beifall und zeigte, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Team rot konnte kurz verschnaufen und sich den nächsten Gegner anschauen. Gegen Groß Gaglow kam unsere Abwehr immer besser ins Spiel. Moritz kämpfte um jeden Ball und erspielte sich eine wunderbare Torchance, leider wollte der Ball einfach nicht über die Linie. Kenny erzielte kurze Zeit später den Führungstreffer und legte mit dem 2:0 gleich nach. Nun aber bekamen wir das erste Gegentor, was uns gleichzeitig wieder wachrüttelte. Mit seinem dritten Treffer entschied Kenny das Spiel.

Inzwischen wurde die Hitze für die Kinder immer extremer. Aber auch hier hatte der Komptendorfer Gastgeber vorgesorgt. Wasserbehälter wurden am Spielfeldrand aufgestellt und so mancher Spieler tauchte seinen Kopf zur Erfrischung ein. Das war ein riesiger Spaß für die Kinder und Abkühlung obendrein. An dieser Stelle vielen Dank an das Organisationsteam um Stefan Röhrens.

Nach der Erfrischung warteten die bis dahin unbesiegten Dissenchener auf unsere „Blauen“. Emil verhinderte mit tollen Paraden einen höheren Rückstand. Vincent legte in der Abwehr seine anfängliche Zurückhaltung ab und stoppte mit starkem Körpereinsatz einige Dissenchener Angriffe. Am Ende stand zwar ein 0:7 aus Branitzer Sicht, aber unsere Spieler hatten alles gegeben.

Das rote Team traf im nächsten Spiel auf unsere Freunde aus Sachsendorf. Lukas erkämpfte sich in der Abwehr den Ball und mit einer Vorlage auf Pepe bekam auch dieser seine Chance auf sein erstes Turniertor. Leider wollte der Ball nicht den Weg ins Tor finden. Dem dauerhaften Druck konnte die gegnerische Abwehr allerdings nicht lange standhalten, so dass das Spiel mit 5:0 an uns ging. Nach einem Ballverlust des Gegners erzielte Lukas ein tolles Tor von der Mittellinie. Moritz machte ein tolles Spiel und gewann dabei nicht nur nahezu alle seine Zweikämpfe, sondern spielt auch einige tolle Pässe in die Spitze.

Die Teams zogen sich in den Schatten der Bäume zurück. Es gab noch einmal Getränke und taktische Anweisungen der Trainer.

Auf den stärksten Gegner trafen wir dann im letzten Spiel. Hierbei sollte sich entscheiden, wer den Turniersieg holt. Dissenchen gewann bis zu diesem Zeitpunkt ebenfalls alle seine Spiele. In einem recht ausgeglichenen Spiel steckte der Gegner trotz 2:0 Rückstandes nie auf. Kurz vor Spielende wurde dies belohnt und die Ortsnachbarn belohnten sich mit dem Tor zum 2:1. Dies war dann auch das Endergebnis und Eiche Branitz rot wurde Turniersieger!

Parallel ging es in der letzten Partie für Branitz (blau) gegen die bis dahin punktgleichen Komptendorfer. Diese hatten sich vor einheimischem Publikum einiges vorgenommen. Der SV Eiche geriet schnell in Rückstand. Charlie und Jannis versuchten mit Pässen aus dem Mittelfeld Pascal im Sturm zu bedienen. Aber die Kräfte schwanden zusehends. Vincent war wieder in der Abwehr präsent konnte aber, wie auch Emil im Tor, die Treffer zum 0:3 Endstand letztendlich auch nicht verhindern.

Erschöpft, aber stolz nahmen unsere Spieler bei der Siegerehrung die Medaillen entgegen. Obendrauf gab´s noch für alle Kinder einen Pfannkuchen. Schöner kann ein Bambini-Turnier unter dem Beifall der Eltern und Geschwister nicht zu Ende gehen.

„Eiche Branitz, sonst geht gar nicht´s.“

  • k-IMG_2493
  • k-IMG_2494
  • k-IMG_2514
  • k-IMG_2515
  • k-IMG_2518
  • k-P1040458
  • k-P1040461
  • k-P1040476
  • k-P1040486
  • k-P1040492
  • k-P1040505
  • k-P1040516
  • k-P1040624
  • k-P1040632
  • k-P1040658

Die gastgebende SG Sachsendorf 04 lud am 21.04.2018 bei strahlendem Sonnenschein zum 3. Bambini-Turnier der aktuellen Spielzeit ein. Eingeladen waren neben dem Gastgeber die Teams von SV Komptendorf, SV Dissenchen, SG Groß Gaglow und zwei Teams des SV Eiche Branitz. Im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ sollte der Gewinner ermittelt werden.

 

Unser SV Eiche Branitz trat mit folgenden Aufstellungen an:

 

Für das Team „rot“ (Jahrgang 2011) spielten:

Mia, Linus G., Julian, Moritz, Lukas S. und Kenny.

 

Für das Team „blau“ (Jahrgänge 2011 - 2013) traten an:

Nicolas, Pepe N., Emil, Erwin, Lukas K. und Jannis.

 

Branitz (blau) eröffnete das Turnier gegen die SG Groß Gaglow. Erwin erzielte mit sehenswertem Schuss den ersten Branitzer Treffer. Emil und Pepe verrichteten in der Abwehr Schwerstarbeit, konnten am Ende die 1:4 Niederlage aber nicht verhindern. Unser Team Rot gewann das Auftaktspiel mit 3:1 gegen Dissenchen. Die Treffer markierten Lukas per Doppelpack und Kenny.

 

Im internen Branitzer Duell setzte sich dann das erfahrenere rote Team um Kenny und Lukas S. souverän mit 6:0 durch. Die Treffer erzielten dabei 4 x Kenny und 2 x Lukas. Gleich im Anschluss ging es für Team Rot gegen Gaglow. Auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden. Erneut waren es Lukas und Kenny, die sich in die Torschützenliste eintrugen.

 

Nach kurzer Trinkpause ging es dann für Branitz Blau gegen den Gastgeber aus Sachsendorf. Besonderes Highlight aus Branitzer Sicht war das Premierentor von Lukas Kolberg. Er gewann ein Sprintduell mit den Sachsendorfer Abwehrspielern und schob die Kugel überlegt ins Tor ein. Dies sollte ihm für die nächsten Spiele viel Selbstvertrauen geben. Jannis und Lukas hatten noch gar nicht richtig zu Ende gejubelt, als Sachsendorf mit schneller Antwort den alten Torabstand wieder herstellte. Die Eltern beobachteten das Spielgeschehen aus sicherer Entfernung. Die Partie endete mit 7:1 für den Gastgeber. Branitz Rot konnte sich in dieser Runde souverän mit 6:0 gegen Komptendorf durchsetzen. Hierbei erzielte Mia ihr erstes Pflichtspieltor, welches ihr ein breites Lächeln ins Gesicht zauberte.

 

Der Spielplan gab jetzt keine großen Verschnaufpausen mehr her, die Temperaturen setzten unseren Kleinsten sichtlich zu. Dennoch ließen sie sich auch gegen die spielstarken Dissenchener nicht hängen. Auf der Torhüterposition wurde gewechselt. Jannis hütete jetzt das Tor, während Nicolas im Sturm ran durfte. Und das mit Erfolg. Nicolas setzte seine Körpergröße ein und erzielte aus Nahdistanz sein ebenfalls erstes Turniertor. Die Freude war riesig und die 1:5 Niederlage erschien nur noch zweitrangig zu sein.

 

Im letzten Spiel gegen den SV Komptendorf zeigten die „Blauen“ ihre beste Turnierleistung.

Im Angriff ergaben sich beste Tormöglichkeiten. Es fehlte jedoch etwas an Konzentration und Handlungsschnelligkeit beim Torabschluss um den entscheidenden Treffer zu erzielen.

Der erst fünfjährige Jannis hielt seinen Kasten sauber und so endete die Partie mit einem torlosen Unentschieden. Spieler und Trainer umarmten sich und jubelten über den ersten Punktgewinn.

 

Das Team Branitz Rot krönte seinen tollen Auftritt mit einem 9:1 gegen die Gastgeber aus Sachsendorf. Ungeschlagen wurde man somit Turniersieger. Linus G. im Tor musste im ganzen Turnier nur 3 mal hinter sich greifen. Zudem kämpften Moritz und Julian um jeden Ball.

Am Ende des Turniers lobte der Veranstalter spannende und faire Spiele und überreichte jedem Kind die obligatorische Medaille. Besonderer Dank gilt den Organisatoren des Turniers Sandra Kliem und René Starick.

 

„Eiche Branitz, sonst geht gar nicht´s.“

 

 

 

 

  • k-01
  • k-03
  • k-05
  • k-07
  • k-09
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-17
  • k-18
  • k-19
  • k-20
  • k-21
  • k-23
  • k-24
  • k-25
  • k-27
  • k-28

Am Freitag, 13. April 2018, empfingen unsere Bambinis bei herrlichen äußeren Bedingungen die Mannschaft des Kolkwitzer SV. Nach der langen Zeit in der Halle und im Hinblick auf anstehende Turniere war es an der Zeit, dass sich unsere Jüngsten wieder an den grünen Rasen gewöhnen. Für Julie Schröder, Milan Meißner, Lukas Kolberg und Emil Grunert sollte es an diesem Tag das erste Turnier in den Farben des SV Eiche Branitz werden.


Nach freundschaftlicher Begrüßung des Gäste-Teams ging es dann im Turniermodus los.
Zuschauer und Trainer bekamen spannende Spiele mit vielen Torraumszenen und sehenswerten Treffern auf beiden Seiten zu sehen. Für die sehr guten Leistungen der Torhüter gab es ebenfalls den Beifall der Zuschauer.

Branitz (Rot) - Kolkwitzer SV 6:2;
Kolkwitzer SV - Branitz (Blau) 5:0;
Branitz (Blau) - Branitz (Rot) 1:6;
Torschützen für Eiche: Kenny (9), Damian (3) Pascal (1)

Am Ende des Tages waren die Ergebnisse jedoch zweitrangig, nicht aber die Erkenntnis, dass es den Kindern riesigen Spaß gemacht hat und dass es weitere Freundschaftsspiele beider Vereine im Bambini-Bereich geben wird.

Für den SV Eiche spielten:
Team Rot: Linus G., Pepe N., Linus N., Marwin, Moritz, Julian, Kenny, Damian, Theodor und Oskar.

Team Blau:
Nicolas, Emil, Erwin, Pascal, Julie, Vincent, Lukas K., Milan, Jannis und Sebastian.

„Eiche Branitz, sonst geht gar nicht`s.“

 

  • k-P1030917
  • k-P1030919
  • k-P1030925
  • k-P1030928
  • k-P1030937
  • k-P1030939
  • k-P1030947
  • k-P1030953
  • k-P1030957
  • k-P1030960
  • k-P1030961
  • k-P1030963
  • k-P1030964
  • k-P1030965
  • k-P1030972
  • k-P1030990
  • k-P1030991
  • k-P1040007
  • k-P1040009
  • k-P1040015

 

 

Am Samstag, 17.02.2018, folgten wir der Einladung zum Hallenturnier der SG Sachsendorf. Als Gegner erwarteten uns neben dem Gastgeber die Teams vom VfB Cottbus und dem VfB Döbbrick. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückspiel.

 

In der Auftaktpartie gegen den VfB Cottbus gingen wir durch Damian mit 1:0 in Führung. Mit einer starken Parade im Eins gegen Eins verhinderte Linus den 1: 1 Ausgleich. Mit seinem zweiten Treffer sorgte Damian für den verdienten 2:0 Endstand. In der zweiten Partie ging es dann gegen die SG Sachsendorf. Beide Teams kämpften mit vollem Einsatz. Moritz und Pepe hielten die Abwehr dicht. Kenny erzielte mit sehenswertem Schuss das goldene Tor zum 1:0.

 

Die folgende Partie gegen den VfB Döbbrick endete torlos 0:0. Ein respektables Ergebnis, wenn man berücksichtigt, dass in dieser und den folgenden Partien mit Jannis und Sebastian (beide 4 Jahre) sowie Vincent (5 Jahre) unsere jüngsten Bambinis eingesetzt wurden. Sie erhielten ausreichend Spielzeit und sammelten somit wertvolle Erfahrungen neben den erfahrenen Spielern wie Kenny, Damian oder Pepe.

 

Das erste Rückrundenspiel gegen den VfB Cottbus endete ebenfalls als Remis. Kenny erzielte die Führung, nach dem Ausgleich hatte Debütant Julian den 2:1 Siegtreffer auf dem Fuß, sein Schuss konnte aber vom gegnerischen Torwart gut pariert werden. Die einzige Niederlage mussten wir dann gegen die SG Sachsendorf mit 0:1 hinnehmen. Durch diesen Erfolg standen vor den abschließenden Partien Branitz und Sachsendorf mit jeweils 8 Punkten gleichauf an der Tabellenspitze. Der Gastgeber musste sich dann in seiner Partie gegen den VfB Cottbus mit einem 0:0 begnügen.

 

In der letzten und entscheidenden Partie ging es für uns gegen den VfB Döbbrick. Die Bambini-Eltern feuerten die Mannschaft an und bekamen dafür sehenswertes Passpiel und mit Kennys Treffer zum 2:0 einen direkt verwandelten Eckstoss zu sehen. Linus hielt seinen Kasten sauber. Dann war es geschafft. Turniersieg!!! Die Spieler umarmten sich vor Freude.


Im Rahmen der Siegerehrung wurden Linus als bester Torhüter des Turniers und Kenny mit vier Treffern als Torschützenkönig ausgezeichnet. Im Anschluss nahm Damian stolz den Siegerpokal für unsere Mannschaft entgegen. Der Jubel im gemeinsamen Kreis war riesengroß.

 

Ein besonderer Dank geht an René Starick und sein Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf des Turniers. Mit dem dritten Erfolg im vierten Turnier endet eine aufregende Hallensaison. Bei den vier Turnieren kamen insgesamt 18 Kinder zum Einsatz. Unser oberstes Ziel, möglichst vielen Kindern Einsatzzeiten zu geben, wurde somit erfüllt. Die Kinder lernten aber auch, mit Niederlagen umzugehen.

 

Ein Dankeschön an alle Eltern, die sich an den Wochenenden zu sehr frühen Anstoßzeiten mit den Kindern auf den Weg machten, danke an unsere Schriftführerinnen, Fotografinnen und Wäschewascher. Dies war die Unterstützung, ohne die es nicht geht.

Eiche Branitz, sonst geht gar nichts!

 

 

  • k-02
  • k-03
  • k-05
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-11
  • k-12
  • k-14
  • k-15
  • k-16
  • k-17
  • k-18
  • k-21
  • k-22

Am vergangenen Sonntag waren wir bei den Sportfreunden des VfB Cottbus 97 zum Hallenturnier nach Kolkwitz eingeladen. Als Gegner erwarteten uns neben dem Gastgeber die Teams aus Peitz, Sielow und Dissenchen. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden, in der Spielstärke 1-5.

Wir bestritten gleich das Eröffnungsspiel gegen Dissenchen. Dieses Spiel ging mit 5:0 an den Gegner. Das Ergebnis war keine große Überraschung und erst recht kein Beinbruch, denn wir waren heute mit einem ganz jungen und sehr unerfahrenen Team am Start. Die beim letzten Turnier stark auftrumpfenden Lukas und Kenny sammelten diesmal Erfahrungen bei den F-Junioren und der am Vortag zum besten Keeper gewählte Linus G. lag wie viele andere Kinder krank im Bett. Im Tor lief damit zum ersten Mal Linus N. als Torwart auf.

Im zweiten Spiel gegen Sielow konnten wir uns steigern und erkämpften uns den ersten Punkt. Das Spiel endete mit einem 0:0. Wir hatten durch Oskar und Erwin ein paar gute Möglichkeiten, welche aber leider noch nicht zum erhofften Torerfolg führten. Linus N. im Tor und Pepe N. in der Verteidigung hielten den Punkt bis zum Schluss fest.

Im dritten Spiel gegen Peitz schlugen sich die Bambinis wacker. Trotzdem mussten sie sich dem späteren Turnierzweiten mit einem 5:0 geschlagen geben. Auch in diesem Spiel zeigte sich trotz der Niederlage eine deutliche Steigerung zum ersten Spiel. Das vierte und letzte Spiel gegen die Gastgeber vom VfB verloren wir mit 3:0. Hut ab vor der Leistung unserer Jüngsten, denn aufgrund der Krankheitswelle spielten wir das Turnier ohne Wechselspieler. Ein großer Dank gilt auch den Eltern und Trainern, welche die Motivation immer wieder neu entfachten und die Kinder fleißig anfeuerten.

Für die Eiche spielten: Pepe N., Moritz, Oskar, Linus N., Marvin und Erwin.

„Eiche Branitz, sonst geht gar nicht´s.“

 

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-05
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-16

Die Bambinis unseres SV Eiche Branitz gastierten am 13.01.2018 zum ersten Turnier in dieser Hallensaison beim Kolkwitzer SV. Unsere Jüngsten spielten in der Kolkwitz-Arena gegen die Teams des Kolkwitzer SV, der SG Sachsendorf, SV Fichte Kunersdorf, Rot-Weiß Merzdorf und SV Werben.

 

Wir eröffneten das Turnier gegen unsere Ortsnachbarn aus Merzdorf. Nach Vorlage von Lukas schloss Kenny direkt und sehenswert zum 1:0 ab. Das erste Turniertor gab unserem Team die nötige Sicherheit. Der eingewechselte Pepe Kuke fügte sich gut ins Spiel ein und hätte um ein Haar sein erstes Tor erzielt. Am Ende fehlte noch etwas die Präzision beim Torabschluss. Nach einem weiteren Tor von Kenny und vier Treffern von Lukas stand am Ende ein 6:0 auf der Anzeigetafel.

 

Nach drei Spielen Pause ging es dann gegen den SV Werben. Auch in diesem Spiel kamen wir durch Kenny zu einer schnellen 1:0 Führung. Beim 2:0 reagierte Damian am schnellsten und staubte großartig ab. Kenny und Lukas erhöhten in der Folge auf 3:0 und 4:0. Pepe N. sicherte mit seinen Zweikämpfen und gutem Kopfballspiel die Defensive ab. In buchstäblich letzter Sekunde war er es dann auch, der den viel umjubelten Treffer zum 5:0 Endstand erzielte.

 

Vor der dritten Partie gegen den SV Fichte Kunersdorf ging es erst einmal geschlossen in die Kabine. Mit einem "Happy Birthday to you" Video überraschten die Kinder und Eltern unseren Nachwuchsleiter Matthias zum Geburtstag. Anschließend ging es mit fröhlichen Gesichtern zurück in die Halle. Die Kunersdorfer zeigten Gegenwehr, wurden aber durch Tore von Kenny (2) und Lukas mit 3:0 bezwungen.

 

In der vorletzten Partie des Tages ging es gegen unsere "Dauerrivalen" von der SG Sachsendorf. Diese hatten sich für dieses Spiel einiges vorgenommen und starteten auch dementsprechend. Als sich jedoch Lukas auf der Außenbahn durchsetzte und auf Kenny passte, stand es 1:0. Im Gegenzug verhinderte unser Torhüter Nicolas mit einer tollen Parade den Ausgleich. Wenig später nahm Damian sein Herz in die Hand und erzielte nach tollem Solo das 2:0. Erwin und Pascal sammelten heute erste Turniererfahrungen. Mit laufstarkem und kämpferischem Einsatz trugen beide zum mannschaftlichen Erfolg bei. Nach zwei weiteren Treffern von Lukas zum 4:0 passierte es dann: Der erste Gegentreffer im Turnier! Lukas und Kenny stellten danach den Endstand zum 6:1 her.

 

Im letzten Spiel des Turniers trafen wir auf den Gastgeber Kolkwitzer SV. Nach tollem Pass von Damian aus dem Mittelfeld, erzielte Kenny nach super Ballannahme frühzeitig die Führung zum 1:0. Im weiteren Spielverlauf schossen Lukas (3) und Kenny (2) eine deutliche Führung heraus, bevor Nicolas zum zweiten Mal hinter sich greifen musste. Den 7:1 Endstand stellte dann Kenny her.

 

Für eine Szene gab es für Kenny nach Spielende ein großes Lob vom Trainer: Obwohl es für Kenny im letzten Spiel noch um die Torjägerkrone ging, spielte er vor dem Tor uneigennützig den besser postierten Lukas an. Dieser erzielte somit ebenfalls 12 Treffer. Voller Vorfreude ging es dann zur Siegerehrung. Vor Bekanntgabe der Platzierungen wurde der Merzdorfer Schlussmann als bester Torhüter des Turniers geehrt. Lukas wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt. Die Auszeichnung des erfolgreichsten Torschützen ging an Kenny (12 Treffer).

 

Als dann im Anschluss unsere Eiche-Bambinis, mit 5 Siegen und einem Torverhältnis von 27:2 Toren, die Goldmedaille erhielten, kannte die Freude bei den Kindern, Eltern und Trainern keine Grenzen mehr. Ein besonderer Dank geht an den Kolkwitzer SV für die Ausrichtung des Turniers und die tollen Sachpreise.

 

Für unseren SV Eiche Branitz spielten: Nicolas, Pepe N., Lukas S., Damian, Kenny, Pepe K., Erwin und Pascal.

 

"Eiche Branitz, sonst geht gar nichts".

 

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-17
  • k-18
  • k-19
  • k-22
  • k-23
  • k-25
  • k-26

Was gibt es für unsere Jüngsten nach einer langen Schul- und Kitawoche Schöneres als beim Fußballspielen Kräfte zu messen? Die Bambinis der SG Sachsendorf folgten unserer Einladung zu einem Testspiel in Turnierform. Der SV Eiche Branitz bildete aus 19 Kickern zwei Teams um jedem Kind ausreichend Spielpraxis zu ermöglichen.


Trainer und Eltern sahen spannende und torreiche Begegnungen mit vollem Einsatz aller Spieler. Riesengroß war die Freude, als Maxima ihr erstes Tor erzielte. In der Folgezeit markierten auch Lukas und Kenny (u.a. nach Zuspiel von Damian) sehenswerte Treffer. Auch bei unseren jüngsten Spielern waren an diesem Nachmittag deutliche Fortschritte erkennbar. Nach Abpfiff des letzten Spiels gab es zur Freude aller Kinder eine große Packung Gummitiere. In einer Sache waren sich die Sachsendorfer und Branitzer einig: Wiederholung ausdrücklich erwünscht, ein Wiedersehen im nächsten Frühjahr dann in Sachsendorf.

 

Eiche Branitz, sonst geht gar nichts.

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-05
  • k-06
  • k-07

 

Die SG Groß Gaglow lud am Samstag (30.09.2017) zum zweiten Bambini-Turnier der Saison 2017/18 ein. Neben dem Gastgeber nahmen die Mannschaften aus Sachsendorf, Komptendorf und Dissenchen teil. Da es im Vorfeld für dieses Turnier 18 Teilnehmermeldungen unserer Kinder gab, entschieden wir uns dafür auch den jüngeren und unerfahreneren Spielern Spielpraxis zu geben. Wir gingen nach vorheriger Rücksprache mit dem Staffelleiter und allen teilnehmenden Mannschaften deswegen dieses Mal mit zwei Teams (Branitz blau und Branitz rot) an den Start.

Für unsere Jüngsten in Rot ging es in erster Linie darum, der Aufregung und Vorfreude Herr zu werden, Erfahrungen zu sammeln und den Wettkampfcharakter kennenzulernen.

Im ersten Spiel ging es gleich ins vereinsinterne Duell. Dieses ging erwartungsgemäß an den älteren Jahrgang im Team blau, welches im Anschluss gegen die Vertretung aus Dissenchen spielte. Hier setzte es eine deutliche 2:7 Niederlage. Man sah in diesem Spiel auch, warum Dissenchen beim letzten Turnier einen hervorragenden 2. Platz belegte. Aber glücklicherweise ließen unsere Spieler den Kopf nicht hängen und erzielten in den nachfolgenden Partien gegen Sachsendorf ein 2:2 und gegen Groß Gaglow ein 1.1. Die Zuschauer sahen dabei ansprechende kämpferische und spielerische Leistungen. Im letzten Spiel gegen Komptendorf wurde es so richtig spannend, als wir nach einem 0:3 Rückstand noch einmal auf 2:3 herankamen und dem späteren Turniersieger richtig zusetzten.

Unser rotes Team ging trotz vieler Gegentore immer wieder motiviert ins nächste Spiel. Trotz toller Unterstützung der Eltern sollte ihnen ein eigener Treffer leider verwehrt bleiben. Aller Anfang ist schwer. Wir Trainer (Torsten, Marcel und René) sind unglaublich stolz auf alle unsere Spieler. Egal ob im roten oder blauen Eiche-Jersey, jeder Spieler hat alles versucht und sein Bestes gegeben.

Dies wurde bei der Medaillenvergabe nochmal durch den Ausrichter wunderbar formuliert: "Das Wichtigste an diesem Turnier war, dass alle Kinder gesund geblieben sind, dass alle Freude am Fußball spielen hatten und in der Lage waren einen ordentlichen Pass über zwei Meter zum Mitspieler zu spielen. Es gibt an diesem Tag keine Gewinner und keine Verlierer." Dem ist nichts hinzuzufügen, wenn man nach der Medaillenübergabe das Lächeln in den Gesichtern unserer Kinder gesehen hat.

Herzlichen Dank an den Ausrichter des Turniers für die gelungene Veranstaltung.

 

Eiche Branitz, sonst geht gar nichts!

 

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-05
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-16