Heimsieg im Nachholespiel gegen gegen den FSV Spremberg. Am Ende stand es 3:1 für die Kicker von Eiche, die sich damit vorerst auf Rang zwei vormogeln.

Tore: 1:0   Marcel Basto (5. Minute)

         2:0   Robert Schulz ( 8. Minute )

         3:0   Rico Ramm ( 20. MInute )

         3:1   Michael Siebert ( 68. Minute )        

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-eiche-branitz-fsv-spremberg-1895-7902814.html

Bilder sagen mehr als Worte. Es war ein tolles und unvergessliches Erlebnis.


Ein großes Dankeschön geht an unsere 3 Fotografen Norina, Steffen und Steve. Ein ebenso großes Dankeschön geht an Anton Wittmann, der erste Torwarttrainer mit eigenem Einlaufkind.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-01
  • k-02
  • k-03
  • k-04
  • k-05
  • k-06
  • k-07
  • k-08
  • k-09
  • k-10
  • k-11
  • k-12
  • k-13
  • k-14
  • k-15
  • k-16
  • k-17
  • k-18

  • k-19
  • k-20
  • k-21
  • k-22
  • k-23
  • k-24
  • k-25
  • k-26
  • k-27
  • k-28
  • k-29
  • k-30
  • k-31
  • k-32
  • k-33
  • k-34
  • k-35
  • k-36

  • k-38
  • k-39
  • k-40
  • k-41
  • k-42
  • k-43
  • k-44
  • k-45
  • k-46
  • k-47
  • k-48
  • k-49
  • k-50
  • k-51
  • k-52
  • k-53
  • k-54

  • k-55
  • k-56
  • k-57
  • k-58
  • k-59
  • k-60
  • k-61
  • k-62
  • k-63
  • k-64
  • k-65
  • k-66
  • k-67
  • k-68

 

Der Weg zum letzten Hallenturnier der Saison für unsere C-Junioren führte uns zu unseren Sportfreunden vom SV Lausitz Forst. Aufgrund der Ferien stand uns nur ein Rumpfkader von 6 Spielern ohne Torwart zur Verfügung. Zudem wartete ein nicht zu unterschätzendes Starterfeld auf unsere Jungs.

 

In der Vorrunde kam es im internationalen Vergleich mit Lubsko zu einem 1:1. Dabei vertrat Jason unsere beiden Keeper im Tor. Gegen das Team A des Gastgebers konnten wir uns im Anschluss knapp mit 2:1 durchsetzen und stellten somit die Weichen auf Kurs Halbfinale. Dazu musste aber auch gegen die Spielgemeinschaft Sielow/Briesen gewonnen werden. Dies gelang uns mit einem 3:2. Gegen den späteren Turniersieger aus Hoyerswerda gab es hingegen nichts zu holen. Das 0:8 fiel dennoch deutlich zu hoch aus.

 

Im Halbfinale gegen Guben und auch im Spiel um Platz 3 gegen Lichtenberg war die lange Pause und der Kräfteverschleiß deutlich zu spüren. So stand am Ende ein zufriedenstellender 4. Platz. Am 22.02. geht es zu einem Testspiel in Calau um dann in die mit Spannung erwartete Rückrunde zu gehen. Aufgrund der in der Hinrunde gezeigten tollen Leistungen haben wir uns trotz des extrem jungen Kaders für die Runde der Besten im Kreis qualifiziert.

 

Platzierung: 1. Hoyerswerdaer FC, 2. JFV Fun Guben, 3. SV Lichtenberg 47, 4. SV Eiche Branitz, 5. SV Lausitz Forst Team A, 6. SV Lausitz Forst Team B, 7. SpG Döbern/Hornow/Gahry, 8. MLKS Budowlani Lubsko, 9. SV Rot-Weiß Bad Muskau, 10. SpG SG Sielow/Frischauf Briesen

 

Für Eiche spielten: Lennart, Leon, Saeed, Seal, Karl, Jason

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • IMG-20200202-WA0006
  • IMG-20200202-WA0007
  • IMG-20200202-WA0056
  • IMG-20200202-WA0057
  • IMG-20200202-WA0058
  • IMG-20200202-WA0059

 

Das fünfte Hallenturnier des Jahres führte uns am 01.02.2020 in die Rosenstadt Forst. Der SV Lausitz Forst hatte zum traditionellen Turnier der G-Junioren eingeladen. Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen mit je vier Teams über jeweils 10 Minuten. Die Bambinis unseres SV Eiche wurden der Vorrunden-Gruppe B zugelost und konnten sich hier gegen die Teams des SV Fortuna Trebendorf (3:1), des FSV Brieske Senftenberg (2:0) und der SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau (3:0) durchsetzen.

 

Im Halbfinale erwartete uns die Spielgemeinschaft aus Drebkau/Leuthen/Kausche. In einer temporeichen Partie überzeugten wir spielerisch und zogen mit einem 5:2 Erfolg ins Finale ein. Hier trafen wir auf den Gastgeber des SV Lausitz Forst. Obwohl sich beide Teams sehr genau kennen, überraschten unsere Eiche-Bambinis die Rosenstädter zu Spielbeginn mit druckvollem und mutigem Offensivfußball. Die daraus resultierenden Chancen blieben leider ungenutzt. Der Ball wollte einfach nicht die Torlinie überqueren. Eine Unachtsamkeit im eigenen Strafraum bescherte dann dem SV Lausitz den 1:0 Siegtreffer in einem spannenden und ansehnlichen Finale.

 

Die Trainer Jens und René zeigten sich über die spielerische Leistung ihrer Eiche-Bambinis sehr erfreut. Moritz und Max wurden bei ihrem ersten großen Turnier sehr gut ins Team integriert. Es stand eine Mannschaft auf dem Platz, in der einer für den anderen kämpfte und spielte. Sichtlich stolz schritten unsere Kicker zur Siegerehrung und nahmen von der Forster Rosenkönigin ihre Silbermedaillen und den Pokal entgegen. Ein würdiger Abschluss eines tollen Turniers. Ein herzliches Dankeschön geht an das Organisationsteam um Nico Handreck sowie an das junge Schiedsrichtergespann.

 

Vorrunde

 

SV Eiche Branitz - SV Fortuna Trebendorf 3:1
Tore: 1:0 Nils, 2:1 Elias, 3:1 Jannis

 

SV Eiche Branitz - FSV "Glückauf" Brieske Senftenberg 2:0
Tore: 1:0/2:0 Jannis

 

SV Eiche Branitz - SpVgg Blau-Weiß 90 Vetschau 3:0
Tore: 1:0/2:0/3:0 Nils

 

Halbfinale

 

SV Eiche Branitz - SpG Drebkau/Leuthen/Kausche 5:2
Tore: 1:0 Nils, 2:1 Jannis, 3:1/4:1/5:2 Nils

 

Finale

 

SV Lausitz Forst - SV Eiche Branitz 1:0

 

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Nancy, Elias, Moritz, Mats, Nils und Jannis.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 83943684_2758757407535503_821223954885640192_o
  • 84099450_2758757977535446_2017974161934123008_o
  • 84337008_2758758037535440_6184412366873034752_o
  • 84578213_2758757140868863_7185081060407902208_o
  • 84600774_2758757097535534_5446007196909305856_o
  • 85180579_2758757547535489_4623137547994791936_o
  • 85257052_2758756810868896_1016056423190102016_o
  • 86174141_2758756680868909_6307449272799330304_o
  • 86176640_2758756804202230_7993837829039849472_o
  • 86179592_2758756964202214_6394404811306958848_o
  • 86183420_2758757457535498_3306337576184446976_o
  • 86197771_2758756687535575_5638598065947410432_o
  • 86230013_2758756797535564_1091146474592403456_o
  • 86259261_2758756924202218_2446476782698758144_o
  • 86278704_2758756934202217_7685135203508944896_o
  • 86280323_2758757600868817_3531347253509750784_o
  • 86281673_2758757270868850_6118712754657296384_o
  • 86301719_2758757264202184_4937533960130396160_o

 

Neben unserer Ü35, der F1 und den Bambinis starteten auch unsere E-Junioren beim Hallenturnier unserer Sportfreunde aus Sielow. Gespielt wurde im Kolkwitzcenter vor guter Kulisse.

 

Im ersten Spiel trafen wir auf den Kolkwitzer SV und das Spiel endete mit einem unnötig knappen 2:1 Sieg. Anton W. traf doppelt für uns, aber wir ließen in dem Spiel so Einiges liegen. Das zweite Spiel gewannen wir ungefährdet mit 3:0 gegen die Weitvertretung des Gastgebers. Leo und beide Antons sorgten für die Tore.

 

Die Vorentscheidung um den Turniersieg sollte bereits im dritten Spiel fallen. Gegen die Erste der SG Sielow bekamen wir den Spieler des Turniers (Emil) nie wirklich in den Griff und verloren am Ende verdient mit 4:2. Die Tore für uns erzielten Leo und Anton. Im Spiel gegen Wacker Ströbitz ging es somit um Platz 2. Beim 4:2 Sieg trafen erneut beide Antons und Leo. Lukas wirbelte auf der linken Seite und Laura verteidigte stark. Tom im Tor bekam nur wenig Möglichkeiten sich auszuzeichnen.

 

Im letzten Spiel gegen unsere Sportfreunde aus Merzdorf erzielten wir unser scheinbares Lieblingsergebnis des Tages. 4:2 mit Doppelpacks von Anton W. und Leo sicherten wir uns den zweiten Platz. Ein großer Dank gilt dem tollen Gastgeber und den sensationellen Fans, die eigentlich auch mal wieder einen Preis verdient hätten.

 

Platzierung: 1. SG Sielow I, 2. SV Eiche Branitz, 3. SV Wacker Ströbitz II, 4. Kolkwitzer SV 1896, 5. SG Sielow II, 6. SV Rot-Weiß Merzdorf

 

Für Eiche spielten: Tom, Anton S., Lukas, Laura, Leonard, Anton W.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG_3134
  • k-IMG_3138
  • k-IMG_3139
  • k-IMG_3143
  • k-IMG_3144
  • k-IMG_3145
  • k-IMG_3147
  • k-IMG_3152
  • k-IMG_3157
  • k-IMG_3158
  • k-IMG_3175
  • k-IMG_3201
  • k-IMG_3215
  • k-IMG_3219
  • k-IMG_3226
  • k-IMG_3237
  • k-IMG_3240
  • k-IMG_3241
  • k-IMG_3248
  • k-IMG_3256

 

Sehr gern folgten wir am 26.01.2020 der Einladung der SG Sielow zum 1.CIBA-Cup ins Kolkwitz-Center. Im Modus "Jeder gegen Jeden" trafen wir auf Sielower Gastgeber und die Teams des VfB Döbbrick, SV Grün-Weiß Dissen, SV Eintracht Drehnow und SV Rot-Weiß Merzdorf. Gespielt wurde über jeweils 12 Minuten.

 

Wir starteten gegen den wie erwartet schwer zu bespielenden VfB Döbbrick ins Turnier. Unsere 1:0 Führung durch Nils hielt nur für kurze Zeit. Döbbrick antwortete im Gegenzug mit dem Ausgleich. Zwanzig Sekunden vor Schluss erzielte Jannis den 2:1 Siegtreffer. Mit Anpfiff der Partie gegen die Dissener Störche waren wir dann richtig im Turnier drin. Sebastian stieß mit seiner dynamischen Spielweise in die freien Räume und brachte uns in Führung. Torjäger Nils steuerte drei Treffer zu einem ungefährdeten 5:0 bei.

 

Nach kurzer Verschnaufpause ging es gegen die SG Sielow. Der Gastgeber zeigte sich gegenüber dem Aufeinandertreffen in der Vorwoche stark formverbessert. Torhüter Max hielt seinen Kasten mit starken Paraden sauber. Julie hatte in der Abwehr alle Hände voll zu tun. Unsere lautstark anfeuernden Fans bekamen offensiven Kombinationsfußball zu sehen. Nils und Jannis sorgten mit ihren Toren für den 3:0 Endstand.

 

Die anschließende Partie gegen Eintracht Drehnow konnte ebenfalls mit 5:0 gewonnen werden. Unser erst fünfjähriger Carlo sammelte wichtige Turniererfahrungen und machte seine Sache im Mittelfeld ordentlich. Auch Milan wusste mit seinen Tempovorstößen auf der Außenbahn immer wieder zu überraschen.

 

Im letzten Spiel wurde der Turniersieger ermittelt. Unsere Freunde von Rot-Weiß Merzdorf (10 Punkte) spielten ein starkes Turnier und benötigten einen Dreier um unser Team von Platz 1 zu verdrängen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten. Max parierte zweimal glänzend. Sebastian störte erfolgreich den Spielaufbau der Rot-Weißen. In der spielentscheidenden Szene reagierte Jannis gedankenschnell und passte uneigennützig auf Nils. Dieser versenkte den Ball gekonnt zum 1:0 im Tor. Großer Respekt an die Merzorfer Trainer für das gelebte Fairplay.

 

Mit dem Gewinn des 1.CIBA Cups der SG Sielow belohnte sich unser Team für die sehr guten Leistungen der letzten Wochen. Stolz und glücklich nahmen unsere Kids den Pokal und die Medaillen in Empfang. Torhüter Max wurde zudem zum besten Torhüter gewählt. Nils sicherte sich mit 7 Treffern erneut die Torjägerkanone. Der Merzdorfer Spielmacher Lajos sowie Sebastian von unserem SV Eiche spielten ein starkes Turnier. Beide erhielten dafür zurecht ein großes Lob ihrer Trainer und den Beifall der Zuschauer.

 

Vielen Dank an die SG Sielow für die Einladung zum Turnier.

 

SV Eiche Branitz – VfB Döbbrick 2:1
Tore: 1:0 Nils, 2:1 Jannis

 

SV Eiche Branitz – SV Grün-Weiß Dissen 5:0
Tore: 1:0/3:0 Sebastian, 2:0/4:0/5:0 Nils

 

SV Eiche Branitz – SG Sielow 3:0
Tore: 1:0/3:0 Jannis, 2:0 Nils

 

SV Eiche Branitz - SV Eintracht Drehnow 5:0
Tore: 1:0/5:0 Sebastian, 3:0 Nils, 2:0/4:0 Jannis

 

SV Eiche Branitz – SV Rot-Weiß Merzdorf 1:0
Tor: 1:0 Nils

 

Für unseren SV Eiche spielten: Max, Julie, Carlo, Sebastian, Milan, Nils und Jannis.

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • 81602667_2733984546679456_8391598774706765824_o
  • 83024814_2733985173346060_7488482888841691136_o
  • 83056884_2733985480012696_3376867763887800320_o
  • 83071268_2733985133346064_622486764308660224_o
  • 83086840_2733984536679457_4166702925248200704_o
  • 83094610_2733985603346017_6298469612874891264_o
  • 83163759_2733985886679322_5533356884565688320_o
  • 83166761_2733984826679428_8271210532162240512_o
  • 83182027_2733984533346124_3747249259410358272_o
  • 83194476_2733984996679411_3091841145576095744_o
  • 83324073_2733985733346004_221768381471129600_o
  • 83388785_2733984856679425_4249362074825654272_o
  • 83431088_2733985456679365_2040187719904133120_o
  • 83514590_2733985503346027_8472336635088863232_o
  • 83647635_2733985773346000_3900795306609999872_o
  • 83680321_2733985336679377_4383927866975322112_o
  • 83707830_2733985646679346_4926315733186510848_o
  • 83746203_2733985166679394_3729826707394265088_o
  • 83871791_2733985276679383_2747011488534233088_o
  • 83886642_2733985343346043_550480297561423872_o

 

Am vergangenen Wochenende ging es für unsere C-Junioren mal in fremde Gefilde. Nicht nur die Halle in Calau, sondern auch viele Gegner beim dortigen Hallenturnier waren uns bisher unbekannt.

 

Im ersten Spiel verloren wir denkbar knapp mit 1:0 gegen Viktoria und im zweiten Spiel verloren wir mit 3:1 gegen Ruhland. In beiden Spielen war mehr drin, aber vor dem Tor hatten wir nicht die nötige Ruhe um uns für manch sehenswerten Spielzug zu belohnen. Im dritten Spiel ging es Lauchhammer. Ein souveräner 3:0 Sieg bracht die ersten Punkte auf die Habenseite. Danach führten wir bis kurz vor Schluss gegen den späteren Turniersieger aus Calau mit 2:0. Warum wir diesen Vorsprung in der letzten Minute noch aus der Hand gaben wissen wir bis heute nicht. Geknickt ging es in das letzte Spiel gegen Königs Wusterhausen. Dieses wurde dementsprechend auch mit 1:4 verloren. Auch bei diesem Turnier fehlten uns wieder Kleinigkeiten zu einer deutlich besseren Platzierung. Kleinigkeiten die wir uns im Training erarbeiten und mit Einstellung und Kampfgeist holen müssen.

 

Platzierung: 1. JSG Calau, 2. FSV Eintracht Königs Wusterhausen, 3. FSV Viktoria Cottbus, 4. Germania Ruhland, 5. SV Eiche Branitz, 6. FC Lauchhammer

 

Für Eiche spielten: Bruno, Friedrich, Gregor, Johannes, Jonah, Lennart, Lennox, Leon, Saeed, Seal

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-IMG-20200130-WA0001
  • k-P1220696
  • k-P1220703
  • k-P1220724
  • k-P1220780
  • k-P1220801

 

Am 26.01.2020 folgten unsere E-Junioren der Einladung zum Hallenturnier des SV Dissenchen 04 e.V. Da wir zeitgleich mit einer zweiten Mannschaft am Turnier der SG Sielow teilnahmen, bekamen an diesem Tag alle Spieler unserer E-Junioren viel Einsatzzeit.

 

Unsere beiden ersten Spiele bestritten wir gegen die gastgebenden Teams aus Dissenchen. Beide Spiele endeten jeweils 1:1 Unentschieden. Die Dissenchener gingen jeweils mit 1:0 in Führung. Doch mit großem Kampfgeist und schönen Spielzügen gelang uns im ersten Spiel durch Niklas und im zweiten Spiel durch Luca der verdiente Ausgleich. In der zweiten Partie gegen Dissenchen I waren wir nach dem Ausgleich sogar die spielbestimmende Mannschaft. Im Angriff hatten Luca, Niklas, Carlo und Willow in dieser Phase gleich mehrere sehr gute Möglichkeiten weitere Treffer zu erzielen.

 

In der dritten Partie trafen wir auf den späteren ungeschlagenen Turniersieger des SV Motor Saspow. Auch hier ging der Gegner wieder mit 1:0 in Führung. Die Defensivspieler Moritz und Ole kämpften um jeden Ball und gewannen viele Zweikämpfe, unser stets wachsame und gut mitspielende Torhüter Mauricio hielt uns mit tollen Paraden im Spiel. Auch im Verlauf dieses Spiels hatten wir gute Möglichkeiten zumindest mit einem Punkt aus dem Spiel zu gehen. Am Ende blieb es beim knappen 1:0 Sieg für Saspow. Im vorletzten Spiel des Tages wollten wir dann endlich den ersten Sieg einfahren. Jedoch konnten unsere Kicker in diesem Spiel nicht an die guten Leistungen der anderen Partien anknüpfen. Die Pässe und Torabschlüsse wirkten überhastet und so kamen die Straupitzer durch individuelle Fehler unserer Spieler zu zwei Treffern und gewannen mit 2:1. Den zwischenzeitlich viel umjubelten Ausgleich erzielte Niklas. Beim letzten Spiel des Turniers fehlte den Spielern dann ein wenig die Kraft und Konzentration. Gegen unsere Nachbarn aus Kahren gab es nichts zu holen und wir verloren mit 0:4.

 

Am Ende belegten wir bei diesem gut organisierten und fairen Turnier den 6. Tabellenplatz. Wobei der Tabellenplatz nicht die Möglichkeiten wiederspiegelt, die sich unsere Kicker in diesem Turnier erspielt und erkämpft haben.

 

Für Eiche spielten: Mauricio, Ole, Moritz, Carlo, Willow, Niklas und Luca

 

„Eiche Branitz sonst geht gar nichts“

 

  • k-20200126_100333
  • k-20200126_114708
  • k-20200126_114715
  • k-20200126_114719
  • k-20200126_114758
  • k-20200126_1240310
  • k-IMG-20200127-WA0000
  • k-IMG-20200127-WA0001

 

Am Freitag trafen unsere alten Männer auf die Teams vom VfB Cottbus 97, Aufbau Hoyerswerda, SG Sielow, BW Klein Gaglow, die SG Sachsendorf und ein Team der Sparkasse Spree-Neiße.

 

Am Ende reichte es zu einem tollen 2. Platz und als Highlight gar zu einem 4:1 gegen den Turniersieger von der Sparkasse Spree-Neiße. Diesem hatten wir ausnahmsweise für dieses Turnier unseren Spielführer ausgeliehen.

 

Auf geht’s Eiche.